Der Buchstabenlauf in Zahlen

Veröffentlicht am 28.06.2008 | 1 Kommentar

Screenshot Nokia Sports TrackerWer Läufer ist oder welche kennt, der weiß, dass es unter den Läufern doch eine Menge Freunde der Statistik gibt. Da werden die gelaufenen Kilometer und die erzielten Zeiten – nicht nur im Wettkampf – sorgfältig notiert, die gelaufenen Kilometer pro Schuhpaar erfasst und Durchgangszeiten für die Marathonkilometer sekundengenau auf die Hand geschrieben. Und ich gebe es zu: (fast) genau so einer bin ich! Und deshalb gibt es an dieser Stelle einen kurzen statistischen Rückblick über den Buchstabenlauf der XT Wings Challenge

Mal abgesehen davon, dass wir wirklich eine Menge von Berlin gesehen und neu entdeckt haben, haben Hartmut, Monika, Klaus, Andreas II., Andreas III., Sylvia und ich in sechseinhalb Wochen auch insgesamt fast 135 Kilometer (die eine mehr, der andere weniger) zurückgelegt!

Bei diesem – für einen Cross-Schuh doch eher ungewohnten – hohen Straßenkilometerumfang hat sich der rote XT Wings sehr gut geschlagen. Die Kilometerzahlen stammen übrigens von der Messung auf www.gmap-pedometer.com , die vom Nokia-Handy erfassten GPS-Daten wichen davon teilweise ab (danach waren es gesamt 144 Kilometer), was innerhalb der Stadt, wo es durch hohe Gebäude zu GPS-Messfehlern kommen kann, schon vorkommen kann… aber für Lauf-Statistiker (s.o.) eher unbefriedigend ist. Besonders, wenn man am Ende eines Buchstabenlaufs auf dem Display abliest, dass die Höchstgeschwindigkeit 72,8 km/h betrug!

Lauf Datum Gegend Buchstaben km
1 01.05.08 Olympiastadion D, E, R 10,5
2 10.05.08 Charlottenburg Ä, N, T, N, N 19
3 18.05.08 Friedrichshain W, E, G, M, E, D 20,5
4 25.05.08 Wilmersdorf, Schmargendorf E, R, S, T, E 20
5 31.05.08 Neukölln, Kreuzberg, Schöneberg N, S, C, H, R, I, T, T 20,5
6 08.06.08 Eichkamp, Wilmersdorf B, E, G, L, I 17,5
7 15.06.08 Moabit, Tiergarten, Mitte G, S, T, E, T, I, M 26,5
      39 Buchstaben 134,5

Neben dem läuferischen und touristischen Aspekt gab es aber auch den „journalistischen“, nämlich die Berichterstattung hier auf startblog-f. Die Fotos mit dem Nokia N82 waren allesamt gut verwendbar (kein Wunder bei den für ein Foto-Handy sehr großzügigen 5 Megapixeln). Natürlich sind die Fotos für das Blog von mir z.T. noch optimiert worden, was aber mehr an den Belichtungssituationen als am Handy lag. Wie berichtet gab es einmal einen Absturz der Handy-Software, ansonsten aber lief der Einsatz des Handys mit Location Tagger, Sports-Tracker und der Kamera reibungslos.

Lauf Mitläufer Gesamt-Fotos Blog-Fotos Textmenge
1 H 34 17 5411
2 M, K 100 37 9953
3 A2 84 29 11042
4 H, M, A2, A3, S 84 34 9911
5 K 141 42 11678
6 H, M, A3, S 74 30 10101
7 H, M, K 129 55 18204
    646 244 76300

Wie man sieht, habe ich auch eine Menge geschrieben – die Textmenge ist angegeben in Anschläge inkl. Leerzeichen – wie ihr sicherlich auch festgestellt habt ;-) Was hier nicht aufgeführt ist, ist die Zahl der Stunden, die ich für die Planung und Nachbereitung der Buchstabenläufe vor dem Rechner gesessen habe. Da kommt aber ganz schön was zusammen…

Was man allerdings nicht in Zahlen messen kann, ist der Spaß, den wir alle am Laufen und Entdecken hatten. Und dafür hat sich der Aufwand in jedem Falle gelohnt!

Die Berichte zu jedem einzelnen Buchstabenlauf
1. Buchstabenlauf am 01.05.2008
2. Buchstabenlauf am 10.05.2008
3. Buchstabenlauf am 18.05.2008
4. Buchstabenlauf am 25.05.2008
5. Buchstabenlauf am 31.05.2008
6. Buchstabenlauf am 08.06.2008
7. Buchstabenlauf am 15.06.2008

Ein abschließendes, großes Danke geht an:
meine Familie für die Geduld und Unterstützung,
an Hartmut, Monika, Klaus, Andreas II., Andreas III. und Sylvia für die unterhaltsame Begleitung,
an Salomon für die XT Wings und das tolle Laufshirt,
an Nokia für das Super-Handy
und an BuzzParadise, die die XT Wings Challenge organisiert haben

Kategorien

Buchstabenlauf, Laufevents

Ein Kommentar zu “Der Buchstabenlauf in Zahlen”

Kommentare sind geschlossen.