Die Ruhe nach dem Marathon

Veröffentlicht am 30.09.2011 | Kommentare deaktiviert für Die Ruhe nach dem Marathon

Sonnenaufgang im Herbst am Diedersdorfer Weg

Plakat Fuer Feierabend-AthletenNach dem enttäuschenden Marathon genieße ich gerade wieder die frühmorgendlichen Läufe mit meinen Marienfelder Läufern. Heute war ich mit Triple A (Andreas II., Andreas V. und ich) bei Sonnenaufgang unterwegs und hatte zuvor selbst im Dunkel und Halbdunkel (auf dem ersten Teil der Strecke musste uns Andreas V. mit seiner Stirnlampe den Weg weisen) wieder Freude am Laufen. Das Laufjahr hat wirklich zu gut angefangen – mit der Verbesserung meiner Bestzeiten über den Drittelmarathon, den Halbmarathon und die 25 km – und die Marathon-Vorbereitung war einfach zu perfekt, um jetzt mit schlechten Gefühlen den Herbst und Winter durchzuhängen! Wie ich weiter mit Wettkämpfen umgehen werde, weiß ich noch nicht, aber sicher ist, dass mir das Laufen (und auch das schnelle Laufen!) weiterhin Spaß macht. Muss ja vielleicht nicht immer um Bestzeiten gehen…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen