Samsung Run5 Weekend mit Nils Schumann

Veröffentlicht am 29.05.2014 | 13 Kommentare

Das Samsung Running Team in Frankfurt

Seit Wochen verletzt, aber von einem Lauf-Highlight zum nächsten – das Frühjahr macht mich dieses Jahr etwas verrückt! So richtig trainiert habe ich seit sechs Wochen nicht mehr, aber in dieser Zeit sowohl den Drittelmarathon in Potsdam als auch den Big25 ins Olympiastadion bestritten sowie ein Lauftraining mit Marathon-Europameister Viktor Röthlin mitgemacht.

Und dann wurde ich plötzlich gefragt, ob ich nicht beim Samsung Run5 Weekend in Frankfurt inklusive Lauftraining mit Olympiasieger Nils Schumann und der Teilnahme am Frankfurter Stadtlauf dabei sein möchte! Ich konnte zwar mit meinem Bein immer noch nicht rund laufen, aber klar wollte ich…

Samstag – Samsung Gear Fit und Trainingslauf mit Nils

Vorstellung des Samsung-Teams

Ich kam etwas knapp in Frankfurt an, fand den Tagungsraum, setzte mich auf einen der letzten Plätze, und schon ging es los und wir wurden vom Samsung-Team und der betreuenden Agentur begrüßt!

Laufblogger und Gewinner des Samsung Run5 Weekend

Zu meiner großen Freude entdeckte ich gleich Nadin und Running Twin Henrik, die ebenso wie ich in ihrer Eigenschaft als Laufblogger eingeladen waren. Außer uns saßen noch Redakteur Henning von Men’s Health und viele Gewinner des Samsung-Gewinnspiels in der Runde.

Samsung Galaxy S5 und Samsung Gear Fit

Nach den ersten Worten ging es gleich zur Sache und die Geräte wurden ausgepackt und konfiguriert. Jeder bekam ein Samsung Galaxy S5 und eine Samsung Gear Fit, die wir in den nächsten Tagen eingehend testen sollten. Ich werde demnächst hoffentlich mehr über diese „smarten Sportbegleiter“ (wie Samsung sie nennt) berichten.

Olympiasieger Nils Schumann bei seinem Impulsvortrag

Anschließend gab es einen Impulsvortrag von Nils Schumann, der unter der Überschrift „Olympia steckt in jedem von uns“ stand. Ausgehend von seinem Olympiasieg über 800 Meter in Sidney führte er aus, welche Faktoren auch für uns Freizeitsportler zum Erreichen unserer Ziele führen.

Das offizielle Samsung Laufshirt mit der Nils-Schumann-Olympiazeit

Nach diesen sehr motivierenden Worten ging es für uns dann auch zur Sache, und wir bekamen sowohl die offiziellen orangen Laufshirts des Frankfurter Stadtlaufs als auch die weißen Laufshirts des Samsung Running Teams (mit der Nils-Schumann-Olympiasieg-Zeit auf dem Rücken! das muss einfach schnell machen, das Shirt!) ausgehändigt.

Lauftraining mit Nils Schumann

Und wenig später liefen wir dann auch schon unter Nils’ Führung durch die Wallanlagen, die sich rund um die Frankfurter Innenstadt ziehen.

Olympiasieger Nils Schumann mit Läuferinnen und Läufer

Alle waren gut gelaunt und trugen die neue Gear Fit am Handgelenk.

Laufgruppe vor Frankfurter Skyline

Nach kurzer Zeit kamen wir an den Main und konnten schon mal einen Teil der Frankfurter Skyline betrachten.

Samsung Running Team am Main

Es waren viele Spaziergänger entlang des Ufers unterwegs, die ebenso wie wir das schöne Wetter und den Blick auf das Wasser genossen.

Läufer auf dem Eisernen Steg

Am Eisernen Steg machten wir kurz Zwischenstation.

Musiker auf dem Eisernen Steg

Zu den Klängen eines Straßenmusikers…

Schlösser am Eisernen Steg

… vorbei an vielen Schlössern mit Liebeserklärungen…

Läufer-Gruppenbild mit Nils Schumann auf der Brücke

… liefen wir bis zur Mitte der Brücke, um unser erstes Gruppenfoto zu machen. Gar nicht so einfach bei den vielen Passanten!

Nils Schumann zeigt Dehnübungen

Auf einer Wiese am Mainufer hat Nils uns dann einige Dehnübungen gezeigt.

Läufer bei Dehnübungen

Ich muss gestehen, ich habe wahrscheinlich nur die Hälfte mitgemacht, da ich zum einen fotografiert habe und zum anderen nach meinen Rückenproblemen der vergangenen Woche für manche Sachen noch zu steif war.

Nils Schumann erklärt Übungen des Lauf-ABC

Aber jetzt ging es an’s Eingemachte! Nils wollte ein kleines Lauf-ABC mit uns machen.

Einführung in das Lauf-ABC

Viele der Übungen kannte ich, habe sie als bekennender ABC-Muffel aber selten gemacht.

Nils Schumann führt Lauf-ABC-Übungen vor

Umso besser, sie jetzt einmal unter der Anleitung eines Profis durchzugehen.

Laufblogger beim Lauf-ABC

Es waren einige ziemlich komplizierte Sachen dabei, die sehr an „Funkenmariechen“ (O-Ton Nils) erinnerten.

Lauf-ABC am Main

Bei ihm sahen die Übungen alle selbstverständlich und einfach aus, aber die meisten von uns taten sich doch schwer mit der Koordination der Bewegungsabläufe.

Läuferinnen in Frankfurt

Nachdem wir das Lauf-ABC mehr oder weniger erfolgreich hinter uns gebracht hatten, liefen wir weiter durch die Wallanlagen –Untermainanlage, Gallusanlage, Taunusanlage.

Läufer vor der Euro-Skulptur in Frankfurt

Wir kamen an der Euro-Skulptur vorbei…

Läufer an der Frankfurter Oper

… und liefen auf die Alte Oper zu.

Läufer-Gruppe an der Oper in Frankfurt

Die Architektur und die Läufer-Gespräche waren so interessant, dass ich die Probleme mit meinem Bein fast vergaß.

Läuferin in Frankfurt an der Oper

Durch die Bockenheimer und die Eschenheimer Anlage liefen wir wieder zurück zum Hotel, wo wir uns kurz frisch machen konnten, bevor es dann zu einem gemeinsamen Abendessen im kleinen Restaurant „Fette Henne“ ging.

Sonntag – „Anschwitzen“ mit Nils und Frankfurter Stadtlauf

Trompeterin im Park

Nils hatte für den Sonntagmorgen ein gemeinsames „Anschwitzen“ angeboten. Einen kurzen lockeren Lauf, um vor dem erst zur Mittagszeit beginnenden Stadtlauf etwas den Kreislauf in Schwung zu bringen. So lief also um 8 Uhr ein kleiner Pulk Läuferinnen und Läufer zu den Klängen einer Trompete spielenden Frau durch den Park.

Laufgruppe um Nils Schumann im Park

Es war ein leicht reduziertes Aufgebot, weil einige doch nicht den Weg aus dem bequemen Hotelbett geschafft hatten.

Läufer-Gruppe beim Morgenlauf

Die Sonne schien schon fröhlich vor sich hin, und uns wurde klar, dass der Wettkampf wahrscheinlich ein heißer werden würde.

Lessing-Denkmal in Frankfurt

Wir liefen vorbei an einem Lessing-Denkmal…

Morgenlauf in Frankfurt

… und kamen an einen kleinen, ruhig gelegenen See,…

Läufer an einem Teich

… den Rechneigrabenweiher, in dem sich die umliegenden Häuser – und wir Läufer – spiegelten.

Läufer auf Treppen

Nach einer kurzen Seeumrundung ging es dann schon auf den Rückweg…

Spielplatz-Schlange mit Läufer-Gruppe

… auf dem wir auch an Spielplatz-Tieren vorbei kamen.

Nils Schumann gibt eine Yoga-Einführung

Wir waren insgesamt gerade mal zwei Kilometer gelaufen, als Nils diese entspannte Morgenrunde mit einigen Yoga-Übungen für Anfänger abschloss.

Läufer beim Yoga

Nils, der in Erfurt ein Sportstudio betreibt und nicht nur Personal Trainer für Läufer sondern auch ausgebildeter Yoga-Lehrer ist, lag es sehr am Herzen, uns einige Grundlagen zu zeigen. So kam ich, wie sicherlich viele von uns, zum ersten Mal mit „Sonnengruß“ und „Berg“ in Berührung.

Läuferinnen des Samsung Running Teams

Nach einem langen, leckeren Frühstück gingen wir um 11:30 Uhr gemeinsam zum Start des Frankfurter Stadtlaufs, der nur wenige Meter vom Hotel lag. Einige starteten nämlich bereits um zwölf beim 5-km-Lauf – die Mehrheit allerdings wollte erst eine Stunde später über die 10 km antreten. Gemeinsam haben wir die Zeit bis zum Start am Samsung-Stand verbracht.

Nils Schumann und startblog-f-Läufer

Nils war ebenfalls für den 10-km-Lauf gemeldet und tauchte völlig entspannt am Zelt auf. Er ist überhaupt ein sehr bodenständiger, netter Typ ohne jegliche Allüren, war immer mittendrin und für uns da, selbst wenn wir ihn hin und wieder mit Fragen löcherten, die er wahrscheinlich schon hundert Mal zuvor anderen Läufern beantwortet hatte.

Über den Frankfurter Stadtlauf berichte ich ausführlich im nächsten Artikel, nur so viel sei schon mal verraten: Es war trotz der hohen Temperaturen ein wunderbares Laufevent, bei dem unser Samsung Running Team großen Teamgeist entwickelte und eine Menge Spaß hatte. Ein aufregendes Wochenende!

PS: Einen herzlichen Dank an Samsung für die Einladung, an Susanne, Alexandra, Mark und Christian für die wirklich sehr gute Organisation und Betreuung vor Ort, an Nils für die interessanten Gespräche und die vielen neuen Erkenntnisse und an die Läuferinnen und Läufer des Frankfurter Samsung Running Teams – es war schön, euch alle kennengelernt zu haben!

Die Fotos 5, 14, 18 und 19 wurden mir freundlicherweise von Samsung zur Verfügung gestellt.

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen, Laufevents

13 Kommentare zu “Samsung Run5 Weekend mit Nils Schumann”

  1. Joshly sagt:

    Uuhh das war sicher interessant. Freu mich schonnueber das Zubehoer lesen zu koennen. Hoffe dir gehts bald wieder besser.

  2. Manu sagt:

    Das hört sich ja nach einem tollen Wochenende in Frankfurt an!

  3. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Joshly
    Danke, ich werde auf jeden Fall von der Gear fit berichten! Kann allerdings noch ein wenig dauern…

    @Manu
    Ja, Manu, das war es! Viele neue Eindrücke und lauter nette Leute ;-)

  4. Pascal sagt:

    Klasse Beitrag! Gibt es Möglichkeiten das ein oder andere Bild in Original Auflösung zu erhalten?

  5. webmaster@startblog-f.de sagt:

    Hallo Pascal! Klar, das hatte ich euch doch versprochen! Ich schreibe gerade noch am Artikel über den Lauf – da sind auch ein paar sehr schöne Fotos dabei – und dann lade ich euch eine Riesenauswahl hoch und schicke euch den Dropbox-Link.

    Glückwunsch übrigens zu deiner superguten Debüt-Zeit!

  6. Pascal sagt:

    Ah das ist natürliche Super.
    Dann bin ich mal weiterhin gespannt, vielen Dank!

  7. Claudi sagt:

    Mensch, das hättest Du mal ankündigen können… :-) Ich wäre in die Stadt gekommen um Dir hallo zu sagen!

    Das klingt nach einem tollen Wochenende!

    http://claudigivesitatri.blogspot.de

  8. Eddy sagt:

    Toller Bericht mit tollen Bildern von einem tollen Event: das hätte mir garantiert auch gut gefallen. Super Sache!

  9. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Claudi
    Mist, habe ich überhaupt nicht dran gedacht, wäre ja nett gewesen, sich mal kurz Hallo zu sagen! Holen wir im Herbst beim FfM-Marathon nach ;-)

    @Eddy
    Ja, schade, dass du nicht dabei warst, sonst hätte es auch noch einen tollen Film dazu gegeben ;-)

  10. Din sagt:

    Eine tolle Zusammenfassung mit ebenso schönen Impressionen. Eine sehr interessante und durchweg in der Tat gut organisierte Veranstaltung. Nils Schumann war dabei natürlich ein herausragender Teil.

  11. Running Twin Henrik sagt:

    Na das war doch ein mehr als unterhaltsames Event. Schön, dass du dabeigewesen bist. Für den Technik-Testbericht werde ich auch etwas Zeit brauchen ;).

  12. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Nadin
    Du sagst es, es war sehr inspirierend, mit Nils zu trainieren!

    @Henrik
    Bin schon gespannt, was du über die Technik schreibst ;-)

  13. Claudi sagt:

    Genau. Frankfurt Marathon ist vorgemerkt! :-) Sehr gute Idee.

Kommentare sind geschlossen.