Der Härteste im Norden – und wir sind dabei

Veröffentlicht am 12.03.2014 | Kommentare deaktiviert für Der Härteste im Norden – und wir sind dabei

Logo Tollensesee-Lauf„Auch 2014 mal wieder einen neuen Wettkampf entdecken!“, dachten Andreas V. und ich und haben uns kürzlich für den Halbmarathon beim Tollensesee-Lauf bei Neubrandenburg angemeldet. Der Lauf wirbt aufgrund seiner diversen Höhenmeter damit, der „Härteste im Norden“ zu sein – der Marathon zum Beispiel weist 350 Höhenmeter auf. Das ist für Leute aus dem südlicheren Teil Deutschlands sicherlich zum Schmunzeln, wer aber denkt, in Norddeutschland um einen See zu laufen kann ja nur flach und einfach sein, der wird sich sicherlich wundern. Wir sind also auf alles gefasst, wenn mich selber auch nach dem Nationalpark-Trail in der Sächsischen Schweiz im letzten Jahr nicht mehr so viel schocken kann (es sei denn, ein „richtiger“ Berglauf). Da die Strecke garantiert nicht bestzeitentauglich ist, und der Spaß am Entdecken im Vordergrund steht, sehen wir dem Lauf gelassen und mit Freude entgegen.
Höhenprofil Tollensesee-Lauf

PS: Die andere Hälfte unserer „startblog-f-Läufer“ wird übrigens am selben Wochenende am Scharmützelsee-Lauf teilnehmen, den ich ja auch sehr schön finde. Aber man kann nicht alles haben ;-)

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Laufevents