Grün ist die Hoffnung – meine Laufschuhe 2011

Veröffentlicht am 23.11.2011 | Kommentare deaktiviert für Grün ist die Hoffnung – meine Laufschuhe 2011

3 Paar Laufschuhe, alle in Grün

Im Gegensatz zu vergangenen Jahren, in denen ich meist ein bis zwei Paar neue Laufschuhe im Jahr gekauft habe, waren es in diesem Jahr ausnahmsweise mal drei Paar Laufschuhe: Adidas Supernova Sequence 3, Saucony ProGrid Mirage und Salomon XT Wings 2. Und das Erstaunliche: alle sind (mehr oder weniger grell) grün…

Der Supernova Sequence ist mein Standardmodell, das ich bereits von Anfang an laufe und jährlich durch ein neues Paar ersetze. Er bietet die für einen Pronationsläufer nötige Stütze, ist gleichzeitig für meine verhältnismäßig schmalen Füße aber eng genug geschnitten, dass der Fuß nicht „hin- und herschwimmt“.

Den Saucony Mirage habe ich aufgrund von sehr guten Kritiken einfach mal austesten wollen, da er eine minimale Pronations-Stütze bietet, gleichzeitig aber deutlich leichter als der Adidas ist. Ein Schuh für schnellere (und nicht ganz so lange) Läufe also. Nach meinen ersten Läufen damit bekam ich allerdings die Umstellung zu spüren und verzichtete in der Marathon-Vorbereitung vorsichtshalber auf weitere Einsätze des Schuhs. Jetzt, im entspannten Spätherbst, habe ich ihn wieder mehrfach getragen und bin bisher sehr zufrieden. Ein Laufschuh, der Lust auf schnelles Laufen macht!

Der Salomon XT Wings 2 war einfach fällig, nachdem ich mich, gerade bei schwierigen Bodenverhältnissen im Winter, sehr an den Vorläufer XT Wings gewöhnt hatte. Dieser hatte nach den Buchstabenläufen und mehreren Wintern nun wirklich ausgedient. Der kommende Winter wird also mit der zweiten Generation der „Flügel“ gelaufen.

Wie gesagt, alle drei Laufschuh-Paare verbindet, dass sie mehr oder weniger grün sind, und das macht doch Hoffnung auf viele weitere schöne Laufkilometer!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen