Laufen bei Regen mit dem Fuchs im Ohr

Veröffentlicht am 16.10.2009 | 3 Kommentare

Mars-PapierDer Herbst kommt… seit langer Zeit das erste Mal, dass man aufwacht und den Regen am Fenster hört. Hilft alles nichts, raus aus dem Bett und rein in die Laufklamotten. Trotz des schlechten Wetters ein erstes Lächeln als ich meine Laufjacke anziehe und aus der Tasche etwas Knisterndes herausziehe. Ein altes Mars-Papier. Das kann nur von Hartmut sein, der bereits des öfteren nach dem Lauf ein, zwei Riegel aus der Tasche gezogen und in der Läuferrunde angeboten hat!

Andreas II. und Klaus stehen heute nicht vor dem Gartentor, kein Wunder bei dem Wetter. Aber jetzt bin ich aufgestanden und nun wird auch gelaufen. Es stellt sich heraus, dass der Regen nicht so schlimm ist, wie es sich aus dem warmen Bett heraus angehört hat. Meine Laune steigt und ich ertappe mich plötzlich dabei, wie mir „Haus am See“ von Peter Fox durch den Kopf geht. Eine unbewusste Weiterführung des Mars-Hartmut-Gedankens, denn den Song haben wir sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt vom Drittelmarathon in Potsdam gehört. Ich muss an meine Top-Ten-Regensongs denken.

„Haus am See“ gehört allerdings definitiv zu den Sommersongs und hat somit keine Chance auf eine Platzierung. Nix heute hier im Dunklen bei Nieselregen mit „Orangenbaumblätter liegen auf dem Weg“. Und bei den letzten beiden Zeilen des Refrains muss ich einsamer Regenläufer an Andreas II. und Klaus denken:
„Alle kommen vorbei, ich brauch nie rauszugehn!“
Jungs, ihr habt was verpasst, war ganz nett so mit Peter Fox zu laufen…

Kategorien

Lauferfahrungen

3 Kommentare zu “Laufen bei Regen mit dem Fuchs im Ohr”

  1. Brennr.de sagt:

    Da kann ich Dir nur zustimmen. Peter Fox kommt echt gut beim Laufen (http://www.brennr.de/2008/11/29/lok-auf-zwei-beinen/).

  2. Hannes sagt:

    Interessant, dass du eigentlich zwischen Sommer- und Regensongs unterscheidest! Für mich gibt es da keine Unterschiede – für mich gibt es nur ruhige oder anspornende Musik. Peter Fox gehört auf jeden Fall zur zweiten Wahl.

  3. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @brennr.de
    Kannte bisher nur 2-3 Songs von ihm. Hab gerade mal bei iTunes reingehört und mir gleich „Lok auf 2 Beinen“ gekauft… ;-)

    @Hannes
    Du hast recht, wenn ich auch bisher niemals mit Musik gelaufen bin. Die läuft eher so im Kopf ab.

Kommentare sind geschlossen.