Lauf-Blog für Läuferinnen und Läufer der F-Klasse

Zwei Mal zwei – Minigruppen-Läufe am Wochenende

Veröffentlicht am 09.03.2021 | 0 Kommentare

Läufer auf asphaltiertem Weg im Gegenlicht der aufgehenden Sonne

Corona-bedingt sind Läufe in größerer Gruppe ja immer noch nicht angesagt, aber zumindest zu zweit laufe ich ab und zu. Abgesehen vom sportlichen Effekt tut das bisschen Geselligkeit an der frischen Luft in diesen Zeiten auch dem Gemüt gut…

Läufer mit Hund an einer Steigung im Freizeitpark Marienfelde

So war ich am Samstag 17 Laufkilometer mit Eyyüp unterwegs – über Sigridshorst und Heinersdorf, sogar am Ende mit ein bisschen Höhenmetern im Freizeitpark Marienfelde  – …

Läufer neben einem Feld mit abgedeckten Spargelreihen

… und am Sonntag habe ich Andreas V. mal wieder gesehen und mit ihm eine 9-km-Hexenhäuschen-Runde gedreht.

Pfeiler am Feldrand, der zu einer menschligen Figur verkleidet wurde: mit Jacke, Mundschutz und Thermoskanne in der Tasche

A propos Hexe: Am Feldrand entdeckten wir einen fantasievoll dekorierten Pfeiler mit Jacke, Schal/Gürtel, Mund-Nasen-Schutz und Thermoskanne in der Jackentasche. Sehr rätselhaft!

PS: Wie es der Zufall so will – oder weil zu Corona-Zeiten ohnehin alle ständig laufen – haben wir am Samstag Monika getroffen und am Sonntag Markus. Auch das sind kurze kleine Lichtblicke in der aktuellen Lage!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.