Ferienvertretung für Laufgruppe 1

Veröffentlicht am 15.07.2018 | 2 Kommentare

Läufer am Feld kurz vor dem Hexenhäuschen

Es war schön, mal wieder mit Hartmut zu laufen – aber auch schön anstrengend! Da sich die „Laufgruppe 1“ in den Ferien befindet, lief er nach langer Zeit heute mal wieder bei uns mit. Und er hat sich wirklich Mühe gegeben, langsam zu laufen. Aber Eyyüp und ich – Andreas V., Nia und Klaus waren bereits vorher abgebogen – haben uns natürlich auch angestrengt, ihn nicht ganz so doll da vorne unter unserem Tempo leiden zu lassen. So kamen am Ende 24 Kilometer heraus, die für uns anstrengender als sonst, für ihn aber wahrscheinlich der reinste Urlaub waren.

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Ferienvertretung für Laufgruppe 1”

  1. Hartmut Braatz sagt:

    Hallo Andreas

    Wenn man aber etwas über 2 Stunden läuft merkt auch mein Körper was! Auch wenn das Tempo knapp 50 sek. pro Kilometer langsamer ist als mit der Trainingsgruppe 1. Ansonsten war es schön mit euch mal wieder zu laufen ohne auf irgendeine piepsende Laufuhr zu achten sondern einfach unsere schönen Laufstrecken zu genießen.

  2. Andreas sagt:

    Hallo Hartmut,
    etwas Entspannung muss auch mal sein – und 50 Sek./Kilometer langsamer sind für einen langen Lauf auch nicht soo schlimm ;-)

Kommentare sind geschlossen.