Nass und windig – einmal Rudow und zurück

Veröffentlicht am 02.06.2013 | 5 Kommentare

Laufen bei Nieselregen und Gegenwind

Gestern war meteorologischer Sommeranfang, aber von Sommer war am heutigen Sonntagmorgen nichts zu sehen: Andreas V. und ich liefen bei Nieselregen (zu Anfang) und Gegenwind (auf dem Rückweg) unseren langen Lauf nach Rudow und zurück. Insgesamt 19 Kilometer, wobei wir die ersten in 5:50 min/km hinter uns brachten, um uns dann – lag’s am „Stalldrang“? lag’s am ungemütlichen Wetter? – gegen Ende hin zu steigern: 5:40 | 5:35 | 5:30 | 5:20.

Irgendwie hatte ich in Erinnerung, dass das Wetter Anfang Juni sonst eigentlich immer ganz anders war. Also habe ich mich zuhause gleich drangemacht, um nach den Ende-Mai-Anfang-Juni-startblog-f-Fotos der vergangenen Jahre zu suchen. Und siehe da: Sonne, Sonne, Sonne! Aber seht selbst…

Läuferinnen und Läufer auf schattigem Radweg

2012 – ein heißer, langer Lauf über Diedersdorf und Großbeeren

Läufer auf Plattenweg zwischen Bäumen und Feld

2011 – sonniger Vatertagslauf

Weg im Gutspark Marienfelde

2010 – erster Lauf nach einer Zerrung bei 27 Grad

Mauerweg-Lauf: Treffen der Läufer der Etappen 4 und 5

2009 – unsere tolle Mauerweg-Staffel bei bestem Wetter

Hasenheide

2008 – „Buchstabenlauf“ (Etappe 5) mit Klaus durch die sonnige Hasenheide

Wenn ich nach diesem Rückblick das Foto von heute betrachte, geht mir unwillkürlich der Kinks-Klassiker (natürlich in der Version von Van Halen ;-) durch den Kopf: Where have all the good times gone?

Aber keine Bange, die guten, sonnigen Zeiten kommen schon noch wieder!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

5 Kommentare zu “Nass und windig – einmal Rudow und zurück”

  1. Martin sagt:

    Also ich glaube das ist gar kein Juni! Ich kenne Junis nun schon auch ein paar Jahre und das hier ist höchstens ein März-denn der Monat davor war eindeutig ein Februar!
    Juni gab es früher zu Van Halens Zeiten so um 1984 :-)

  2. Hanna sagt:

    Schön gesagt – klar erkannt ;)

  3. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Martin
    Da bist du einer heißen Sache auf der Spur: Man versucht uns glauben zu machen, es sei Juni ;-)

    @Hanna
    Aber spätestens nach März kommt doch Juni, oder?

  4. "Der Blaue" (Ingo) sagt:

    Hier im Norden seit einer Woche schönstes Wetter mit viel Sonne und inzwischen sogar zu warm zum Laufen.

  5. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Ingo („der Blaue“)
    Bei uns jetzt seit ein paar Tagen. Heute früh war der erste richtige Sonnen-Morgen-Lauf. So kann es weiter gehen!

Kommentare sind geschlossen.