Marathonvorbereitung ohne Marathon

Veröffentlicht am 13.06.2012 | 2 Kommentare

Grafik Intervalltraining 2 x 2.000 m

Ich laufe dieses Jahr keinen Marathon, habe aber in dieser Woche mit der Marathonvorbereitung begonnen. Merkwürdig? Gar nicht, denn Hintergrund ist, dass ich gemeinsam mit Klaus trainiere, der sich im letzten Jahr von mir zum Geburtstag gewünscht hat, dass ich mit ihm die schnellen Einheiten laufe, die er sonst alleine nicht machen würde.

Et voilà… heute früh haben wir unser erstes gemeinsames Intervalltraining bestritten! Zum Einstieg in die Marathonvorbereitung ging es mit 2 x 2.000 m los, die in 4:57 min/km zu laufen waren (gemäß Steffny-Plan für die Marathon-Zielzeit von 3:30). Vor lauter Freude über das gemeinsame schnelle Laufen waren wir dann mit 4:47 min/km etwas zu schnell unterwegs. Das tat dem Spaß an der Sache aber keinen Abbruch, und ich freue mich schon auf die nächsten Tempoeinheiten im Team, egal, ob am Ende ein Marathon steht oder nicht!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauftraining

2 Kommentare zu “Marathonvorbereitung ohne Marathon”

  1. klaus sagt:

    coole Sache, so ein ‚personal trainer‘: das gibt dem ganzen ein VIP (very important project) feeling …

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Klaus
    Personal Trainer ist die gemäßigte Alternative zum Schinderhannes … ;-)

Kommentare sind geschlossen.