Wade mecum – Läufer im Glück

Veröffentlicht am 11.05.2012 | Kommentare deaktiviert für Wade mecum – Läufer im Glück

Grafiken mit Laufgeschwindigkeiten bei zwei Läufen

Grafiken mit Laufgeschwindigkeiten beim dritten Lauf

Wie sagt Wikipedia? „Vademecum […] ist eine Bezeichnung für einen Gegenstand (üblicherweise ein Buch) der als unentbehrlicher Begleiter bei der Berufsausübung, auf Reisen oder auch sonst in allen Lebenslagen mitgeführt werden soll. Der Ausdruck entstand durch Zusammenziehung der lateinischen Aufforderung vade mecum! („geh mit mir!“).“

Was soll ich sagen? Meine Wade geht nicht nur, sie läuft auch wieder mit mir ;-) Nachdem ich nach meinem Lauf am vergangenen Sonntag nur noch durchs Haus humpeln konnte, habe ich Anfang der Woche zwei Tage Laufpause eingelegt, viel gedehnt und dann Mittwoch vorsichtig 4 km Laufen getestet, Donnerstag 6 km und am heutigen Freitag waren wieder die üblichen 12 km dran. Wie man an den Grafiken sieht, habe ich sehr langsam wieder angefangen, aber zwischendurch immer mal wieder getestet welches tempo die Wade noch mitmacht. Tja, ein Hauch von Ziehen ist zwar immer noch ganz dezent im Hintergrund zu spüren, aber insgesamt habe ich wohl ziemlich Glück gehabt und bin über den Berg!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen, Laufverletzungen