Laufen in der Adventszeit: Schokoladenduft, Nieselregen und der Weihnachtsmann im Imbiss

Veröffentlicht am 09.12.2011 | 2 Kommentare

Weihnachtsbaum mit Beleuchtung bei Stollwerck

Heute früh bin ich mit „Triple A + K“ gelaufen (Andreas V., Andreas II., Andreas I. und Klaus), und wenn man bedenkt, dass wir uns gerade in der Adventszeit befinden, dann fühlte sich der Lauf ziemlich merkwürdig an…

Beleuchtetes Imbiss-Fenster

Dass wir beim Laufen durch das Industriegebiet an der Motzener Straße plötzlich auf Höhe des Stollwerck-Geländes einen großen, beleuchteten Weihnachtsbaum sahen und Schokoladenduft in die Nasen bekamen war ja noch ganz passend (Din hatte neulich ebenfalls darüber geschrieben), aber dass der Weihnachtsmann offenbar in einem Fernfahrer-Imbiss frühstückt machte mich schon etwas stutzig. Auf jeden Fall hing hinter den Weihnachtsmann-Mützen im Fenster auch ein roter Mantel mit weißem Kragen im „Speiseraum“.

Läufer im Nieselregen

Aber was absolut nicht in die Adventszeit und die vorweihnachtlichen Gefühle passen wollte, war dann doch der mal stärker mal weniger starke Nieselregen, garniert mit etwas Wind! Letztes Jahr um diese Zeit hatten wir bereits den ersten Lauf im Schnee hinter uns…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Laufen in der Adventszeit: Schokoladenduft, Nieselregen und der Weihnachtsmann im Imbiss”

  1. Din sagt:

    Auf welcher Straße seid ihr denn da unterwegs? Also das mit dem Regen finde ich wirklich mehr als unpassend. Denke ich an die letzten beiden Jahre zurück, da musste ich nur kniehohen Schnee steigen und Kleinmarienfelde war kaum wiederzuerkennen. Nun, ich will nicht klagen, aber so langsam wird es Zeit! Wenn nun schon der Weihnachtsmann am Imbiss wartet, könnte es mal so richtig Schnee geben. Der Imbiss ist ja auch immer die Härte, wenn man völlig fertig ohne Frühstück dran vorbei muss…

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Din
    Das ist der Diedersdorfer Weg in Richtung Nahmitzer Damm, unsere „Nach-Hause-Richtung“. Schokoladengeruch reizt mich mehr als der Imbiss ;-)

Kommentare sind geschlossen.