Marathon-Gedanken im Tapering und das Lilienthal-Denkmal bei Sonnenaufgang

Veröffentlicht am 16.09.2011 | Kommentare deaktiviert für Marathon-Gedanken im Tapering und das Lilienthal-Denkmal bei Sonnenaufgang

Läufer am Lilienthal-Denkmal bei Sonnenaufgang

Jetzt ist es nur noch knapp eine Woche bis zum Berlin-Marathon 2011 und wie viele zehntausend Läufer bin ich jetzt mitten im Tapering und „nutze“ die reduzierte Laufzeit, um mir Gedanken zum Tag X zu machen.

Meine sehr gute Marathon-Vorbereitung hat natürlich mit dem Zusammenbruch beim Tegel-Halbmarathon einen deutlichen Dämpfer bekommen, aber eigentlich bin ich zuversichtlich – sofern die Temperaturen moderat bleiben – dass ich eine gute Zeit laufen kann. Falls es warm wird, werde ich meine Ambitionen allerdings deutlich zurückfahren und „gemütliche“ 42 km laufen. An den mitlaufenden amtierenden Weltmeistern Haile Gebrselassie und Paula Radcliffe werde ich ohnehin nicht dranbleiben können ;-)

Nun ist auf jeden Fall Tapering und Erholung angesagt und ich genieße die Laufzeit mit meinen Lauffreunden. So wie heute früh, als wir in unerwartet großer Gruppe unterwegs waren – Monika, Klaus, Andreas II., Andreas V., Hartmut und ich – und einen kurzen Zwischenstopp am Lilienthal-Denkmal einlegten und dabei Ausblick auf einen wunderbaren Sonnenaufgang hatten. In der nächsten Woche heißt es dann wenig laufen (am Mittwoch noch mal kurz etwas schneller), gut essen und vor allem viel schlafen, was mir wie immer am schwierigsten zu realisieren scheint…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Laufevents