Etwas zu engagiert ins neue Laufjahr gestartet

Veröffentlicht am 25.01.2011 | 2 Kommentare

Grafik Laufpensum

Ob es nun an der neuen Laufuhr liegt, an der schneefreien Zeit oder dem Beginn der Halbmarathon-Vorbereitung… keine Ahnung. Auf jeden Fall macht mir das Laufen in den letzten Wochen sehr viel Spaß und ich bin engagiert dabei. Offensichtlich etwas zu engagiert, denn bereits nach unserem 28-km-Lauf vor 10 Tagen tat mir anschließend der rechte Spann weh (was sich im Laufe der Woche dann beruhigte), und nach dem langen Lauf des vergangenen Wochenendes über 24 km spüre ich nun erneut ein unangenehmes Ziehen auf dem Fuß. Ich habe wohl vor lauter Übermut die Umfänge und Intensitäten zu schnell gesteigert. Jetzt ist erst einmal eine Regenerations-Laufwoche mit stark vermindertem Umfang auf dem Plan, und dann geht es mit etwas weniger Kilometern und deutlich mehr Hirn weiter…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Etwas zu engagiert ins neue Laufjahr gestartet”

  1. ultraistgut sagt:

    Ja, Hirn ist nicht zu unterschätzen, wie man täglich irgendwo lesen kann ! ;)

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    Ja, manchmal setzt das Hirn aber auch kurzzeitig beim Laufen aus, wenn es mal zu einfach und schön „läuft“…

Kommentare sind geschlossen.