Sicher über Eis und Schnee laufen

Veröffentlicht am 19.02.2010 | 2 Kommentare

Anleitung Yaktrax

Laufschuhe mit YaktraxFür alle, die bei Eis und Schnee nicht auf das Laufen verzichten wollen (und dabei nicht so übermütig und risikofreudig sind wie ich) hier vielleicht ein kleiner Tipp. Sylvia und Andreas III. schrieben mir vor ein paar Tagen von einer neuen Errungenschaft, die ich sehr interessant finde: „Am heutigen Tag haben wir unsere Neuanschaffung Yaktrax getestet und sind begeistert (obwohl Andreas III. sehr pessimistisch war). Die Versprechungen traten ein und  sicheres Laufen war selbst auf spiegelglatten Gehwegen problemlos möglich. Vielleicht fühlen sich die Füße etwas schwerer an, doch letzlich ist das Laufgefühl ein Genuss und geliebte Pfade können wieder zum Training genutzt werden.“ Wenn die Eis-und-Schnee-Winter zukünftig immer so endlos lange dauern wie in diesem Jahr, dann ist das auf jeden Fall eine Überlegung wert…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Sicher über Eis und Schnee laufen”

  1. Hannes sagt:

    Ich bin auch lieber übermütig ;-)

    Wobei, mit der Glätte habe ich eigentlich kaum Probleme. Für Tempoeinheiten die Spikes, für den Rest klappt das auch so. Am meisten haben mich die wieder gefrorenen Fußspuren genervt, die den Weg zu einer einzigen Buckelpiste gemacht habe.

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    Du sagst es, diese eisverkrusteten Stellen sind auch für mich das Schlimmste… (von Tempoeinheiten lasse ich aber momentan sicherheitshalber die Finger bzw. die Füße)

Kommentare sind geschlossen.