Langer Schnee-Lauf

Veröffentlicht am 15.02.2010 | 1 Kommentar

Schnee-Landschaft

Mal wieder ein Sonntagslauf bei Schnee. Dieses Mal aber größtenteils ohne störendes Eis und dafür mit wohltuender Sonne. Monika, Klaus, Hartmut, Andreas V. und ich absolvierten so bei anfangs etwas bedecktem, dann aber immer sonniger werdenden Laufwetter einen schönen langen Wochenend-Lauf…

Läufer in Schnee-Landschaft

Wie so oft zog sich das „Läufer-Feld“ etwas auseinander. Dazu kam, dass man fast nie nebeneinander, sondern immer in der „Loipe“ hintereinander laufen musste, was die Gespräche etwas erschwerte. Das hat uns aber nicht daran gehindert, uns gut beim Laufen zu unterhalten.

Winter-Läufer

Auf dem hart getretenen Neuschnee der letzten Woche ließ es sich eigentlich recht locker laufen und wir freuten uns über das gute Wetter.

Läufer am Anstieg zum Freizeitpark

Nach der absolvierten „Hexenhäuschen“-Runde stiegen Monika und Klaus aus und wir anderen drei liefen noch unter Führung von Andreas V. eine Runde über die Hügel und Steigungen des Freizeitparks. Dann bog auch Andreas V. in Richtung Heimat ab und Hartmut und ich hingen noch eine „Feldrunde“ hintendran.

Erstmals in diesem Jahr bin ich mehr als 20 km gelaufen. Die letzten Kilometer dabei sogar noch einmal im ziemlich strammen Tempo, da Hartmut mich regelrecht hinter sich herzog. Dafür gab es dann auch zur Belohnung eine Hälfte vom legendären Hartmut-Mars für mich…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

Ein Kommentar zu “Langer Schnee-Lauf”

  1. Hannes sagt:

    Ja, der liebe Hartmut heizt dann schon gerne ein wenig herum – sei stolz, dass du noch folgen konntest ;-)

Kommentare sind geschlossen.