Der Tag der Deutschen Einheit, der Mauerweg und das Läufer-Jahr 2010

Veröffentlicht am 03.10.2009 | 1 Kommentar

Läufer auf dem Berliner Mauerweg

Läufer-Foto ohne Fotoapparat

Standesgemäß haben wir Organisatoren und Teilnehmer des Berliner Mauerweg-Laufs den Tag der Deutschen Einheit heute früh laufend auf dem Mauerweg begonnen. Da bekanntlich nach dem Lauf (in diesem Fall: Marathon) vor dem Lauf ist, kreisten die Gedanken bereits darum, was das nächste Jahr so bringen soll. Nachdem es in den vergangenen Jahren nie geklappt hat, soll es 2010 nun wirklich sein: unsere erste Teilnahme am legendären Rennsteig-Lauf. Und mal sehen, vielleicht ist auch noch eine weitere Laufreise zu einem Städte-(Halb-)Marathon im Ausland drin…

PS: Um allen startblog-f-Lesern mal zu zeigen wie es aussieht, wenn ich minutenlang für ein Foto stehenbleibe, während die anderen schon weit voraus gelaufen sind, hat Klaus ein „Fake“-Foto von mir aufgenommen. Womit sich der Kreis am Tag der Deutschen Einheit wieder schließt und wir bei der „Politik der leeren Hand“ angekommen sind.

Kategorien

Lauferfahrungen

Ein Kommentar zu “Der Tag der Deutschen Einheit, der Mauerweg und das Läufer-Jahr 2010”

  1. Stefan sagt:

    Wir (Julie und Stefan) waren ja auch Teilnehmer beim Mauerweglauf und haben den heutigen Tag ebenfalls laufend begonnen. Aber nicht aus dem Grund, dass heute der Tag der Deutschen Einheit ist, sondern weil wir jeden Samstag im Grunewald unsere Runde laufen (oder zumindest fast jeden).
    Das Wetter war zwar etwas nieselig, aber glücklicherweise keine großen Schauer, so dass das Laufen problemlos möglich war.

    Viele Grüße und vielleicht gibt es 2010 ja auch wieder eine großartige Aktion vom Starblog-F. :-)

Kommentare sind geschlossen.