Berlin-Marathon Messe 2009 im Flughafen Tempelhof

Veröffentlicht am 18.09.2009 | 3 Kommentare

Flughafen Tempelhof - Abfertigungshalle

Flughafen Tempelhof - HangarFlughafen Tempelhof - Blick vom Rollfeld

Gestern Abend war ich nach dem Büro noch kurz auf der Marathon-Messe zum Berlin-Marathon 2009, um meine Startunterlagen abzuholen. Die Messe findet ja in diesem Jahr auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof statt. Ich fand die Atmosphäre ganz interessant und meine Freude auf den Marathon steigt so langsam. Ready for take-off um im Bild zu bleiben…

PS: Ein Hammer für startblog-f versteckt sich übrigens im Infoheft zum Marathon. Klammheimlich wurden die Zeiten für die Startblock-Einteilungen verschärft! Für Startblock F muss man jetzt im Vorjahr mindestens 3:50 h gelaufen sein (war zuvor 4:00 h), für Startblock E sind jetzt 3:30 h erforderlich und für Startblock D gar 3:15 h. Oh, lala!

Kategorien

Laufevents

3 Kommentare zu “Berlin-Marathon Messe 2009 im Flughafen Tempelhof”

  1. Sabrina sagt:

    Moin,

    die Startblockeinteilung finde ich auch nicht so dolle. Ich werde wohl in den Startblock „G“ kommen. Letztes Jahr war ich in Berlin 03:53 Stunden gelaufen. Dieses Jahr bin ich schon 3 Marathons in 03:39:xy gelaufen. Im Prinzip komme ich wieder in einen völlig falschen Startblock. Daher wird dieser Berlin-Marathon bestimmt wieder so schrecklich wie letztes Jahr!
    Ich wünsche dir viel Erfolg!

    Grüße

    Sabrina

    Grüße auch an Hartmut!

  2. Hannes sagt:

    Das erreicht man ja fast nur noch durch Fliegen, womit wir auch beim Thema wären :)

  3. webmaster@startblog-f.de sagt:

    Hallo Sabrina,
    ja, das ist wirklich unglücklich. Blöd ist auch, dass wenn man bei einem sehr warmen – morgen soll es 27° heiß sein – Marathon naturgemäß deutlich unter seiner Bestzeit bleibt, man im nächsten Jahr (vielleicht bei 16°) wieder von hinten anfangen kann…
    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen guten und erfolgreichen Lauf!

Kommentare sind geschlossen.