Feiertagslauf

Veröffentlicht am 03.10.2019 | 2 Kommentare

Läufer im Tunnel spiegeln sich in einer großen Pfütze

Am heutigen Tag der Deutschen Einheit waren wir endlich mal wieder in größerer Gruppe laufen und ließen uns auch vom zwischenzeitlichen Nieselregen nicht die gute Laune verderben…

Läufer in Lichtenrade

Außer der zuletzt aktuellen „Sonntags-Besetzung“ mit Andreas V., Monika, Klaus und mir, waren auch noch Lisa und Eyyüp mit dabei.

Läuferinnen und Läufer in Lichtenrade

Unser Weg führte uns über den Mauerweg und dann nach Lichtenrade…

Umgestürzter Baum auf dem Weg

… wo uns ein umgestürzter Baum als Opfer des letzten Tiefs „Mortimer“ den Weg versperrte.

Telefonzelle als Bücherei

Unsere spontane Ausweichroute (Danke an unseren Wegscout Andreas V., der sich wieder sehr gut auskannte) führte uns auch an einer Mini-Bücherei in einer Telefonzelle vorbei.

Nach gemeinsamen 11,5 Kilometern waren wir wieder am Ausgangspunkt angekommen und ich lief noch die restlichen Kilometer nach Hause.

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Feiertagslauf”

  1. Martin sagt:

    Hallo..mal wieder :-)
    Würe mich freuen, wenn du mir auf meinem neuen Blog auch folen würdest. Nach langer Zeit, habe ich nun wieder einen Anfang gefunden
    https://laufenlebenlieben.blogspot.com/2019/10/warum.html

  2. Andreas sagt:

    Hallo Martin,
    freut mich, von dir zu hören! Ich wollte gerade einen Kommentar auf deinem neuen Blog hinterlassen, aber leider war das nur mit Anmeldung über ein Google-Konto möglich – und das wollte ich nicht :-(

    Schöne Grüße
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.