Lauf unter Null durch Lichtenrade

Veröffentlicht am 18.11.2018 | 2 Kommentare

Lauf in Lichtenrade

-3,3 Grad… Jetzt ist es doch noch kalt geworden in Berlin! Da es inzwischen flott auf den Dezember zugeht, wurde es auch Zeit für den ersten Lauf unter Null. In großer Runde (Andreas V., Monika, Klaus, Eyyüp und ich) liefen wir in der Frühe eine kleine Runde durch Lichtenrade. Mit Hin- und Zurücklauf zum/vom Treffpunkt kam ich immerhin auf 17 Kilometer – die längste Strecke seit meiner Verletzungspause.

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Lauf unter Null durch Lichtenrade”

  1. Schinderhannes sagt:

    Witzig, genau diese Strcke rund um Lichtenrade habe ich vor einer Woche mit Andreas Rcihter gelaufen.

    Heute war ich beim Mannschaftshalbmarathon als Einzelläufer unterwegs: 1:27:25 h und Gesamtvierter. Da war es aber schon Null Grad Celsius.
    Schinderhannes

  2. Andreas sagt:

    @Schinderhannes
    Ja, das ist eine schöne Strecke! Glückwunsch zur HM-Zeit – und das bei den kalten Temperaturen…

Kommentare sind geschlossen.