Alles geht, nichts muss – Entspannt mit Endbeschleunigung

Veröffentlicht am 13.03.2016 | Kommentare deaktiviert für Alles geht, nichts muss – Entspannt mit Endbeschleunigung

Läufer im Wald

Nach zwei Wettkampf-Wochenenden war es mal wieder sehr entspannend, mit Andreas V. und Klaus am heutigen Sonntag eine ruhige lange Kleinbeeren-Runde zu drehen. Und damit es nicht zu ruhig wird, habe ich am Ende auf meinem Stück alleine nach Hause noch eine kleine Endbeschleunigung angehängt ;-)

Mit 21,5 km habe ich mich auch mal wieder den demnächst anstehenden Wettkampf-Distanzen angenähert – es stehen ja in den nächsten Monaten so einige Halbmarathons und auch der Big 25 an.

Im Moment fühle ich mich ohne Trainingsplan und mit dem Motto „Alles geht, nichts muss!“ sehr wohl: Noch bin ich nicht wie sonst auf fünf Laufeinheiten umgestiegen, laufe vier Mal, davon einmal schnell (Tempodauerlauf oder Crescendo-Lauf) pro Woche und versuche, zwei Gymnastik-Einheiten einzubauen. Die schnelle Wocheneinheit und die kleinen Wettkämpfe bringen dabei den Kick, und die Läufe mit Andreas V. und Klaus bringen die Ausdauer und vor allem den Ausgleich zu anstrengenden Berufswochen. Es ist einfach schön, am Ende der Woche entspannt mit seinen Freunden durch die Landschaft zu laufen!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen