Bäume im (Lauf-)Weg

Veröffentlicht am 03.04.2015 | 2 Kommentare

Umgestürzter Baum auf dem Waldweg

Die meisten Schäden durch Sturm „Niklas“ sind ja inzwischen beseitigt, aber auf meiner heutigen Laufrunde musste ich doch noch um den einen oder anderen umgestürzten Baum herumlaufen, weil er mir den Laufweg versperrte…

Umgestürzter Baum im Weg

Das störte zwar etwas den Lauffluss, aber wer ohnehin ständig beim Laufen zum Fotografieren stehen bleibt, darf sich da nicht beschweren ;-)

Umgestürzter Baum mit Wurzelballen

Am Ende war ich trotz zwischenzeitlichem Baum-Slalom nach nicht einmal 2:23 h von meiner 25-km-Runde (über Birkholz und Diedersdorf) zurück. Schön, dass der Oberschenkel so etwas wieder (fast) klaglos mitmacht!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Bäume im (Lauf-)Weg”

  1. Joshly sagt:

    hehe ich war gestern auch mal wieder auf dem Mauerweg und hab ähnliches vorgefunden. Drumrum laufen foerdert doch aber die Koordination und so hatte es fast etwas trailartiges:D Zumindest für mich als Berliner:-)

  2. Andreas sagt:

    @Joshly
    Stimmt mit der Koordination: Der kurze Umweg um das Hindernis geht halt immer durch unwegsame Pampa;-)

Kommentare sind geschlossen.