Laufen für das WM-Finale

Veröffentlicht am 09.07.2014 | 2 Kommentare

Läufer am Feldrand

Gestern waren wir beim frühmorgendlichen Laufen so viele wie lange nicht mehr: Andreas II., Andreas V., Hartmut, Klaus und ich. „Da kann ja heute für das Spiel nichts mehr schief gehen!“ war das erste, was Andreas V. sagte, als wir zu fünft losliefen. Inzwischen bilden wir nämlich ein Lauforakel: So gut wie jedes Mal, wenn wir an einem Spieltag der Nationalmannschaft gemeinsam liefen, endete es mit einem deutschen Sieg. Wie sollte es da erst werden, wenn wir statt zu dritt nun zu fünft unsere Morgenrunde drehten? Das Ergebnis ist bekannt. Deutschland gewann am Abend 7:1 gegen Brasilien. Und am Finale-Sonntag laufen wir wieder…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Laufen für das WM-Finale”

  1. Hanna sagt:

    Macht nur so weiter! Das schlägt ja jeden Oktopus um Längen…

  2. Andreas sagt:

    @Hanna
    Na, das wollen wir doch hoffen ;-)

Kommentare sind geschlossen.