Ein spontaner Pfingstlauf

Veröffentlicht am 20.05.2013 | 2 Kommentare

Laufen an Pfingsten 2013 bei strahlendem Sonnenschein

Gestern, am Pfingstsonntag, kam ich nach einer Familienfeier endlich dazu, noch einen Lauf zu machen. Das Wetter war wunderbar sonnig, wenn auch ziemlich warm, schließlich war ich am späten Nachmittag unterwegs.

Rapsfelder an Pfingsten 2013

Die Sonne schien strahlend auf leuchtend gelbe Rapsfelder, und ich wurde doch mal wieder schneller, als ich eigentlich geplant hatte. Glücklicherweise verlief die von mir ausgesuchte Strecke zum größten Teil unter schattigen Bäumen, und ich hatte auch eine kleine Flasche Wasser mitgenommen. So wurde der 16-km-Lauf zwar anstrengend, war aber bei Temperaturen von ungefähr 24 Grad noch durchaus erträglich.

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Ein spontaner Pfingstlauf”

  1. Eddy sagt:

    unfassbar, dass diese Bilder erst ein paar Tage alt sind. Wenn ich heute aus dem Fenster schaue, sieht es so aus, als hätte der Herbst mit seinen Stürmen gerade begonnen.

    Hoffentlich kommt der Frühling ganz schnell wieder zurück… *seufz*

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Eddy
    Oh ja, das sah fast nach Sommer aus vor ein paar Tagen. Aber jetzt haben wir hier in Berlin auch das nasskalte Grauen :-(

Kommentare sind geschlossen.