Geschafft – Ein heißer Lauf beim Big25 Berlin

Veröffentlicht am 05.05.2013 | 3 Kommentare

Finisher des Big25 Berlin - 25-Kilometer-Lauf zum Olympiastadion

Nein, „mein Wetter“ war das nicht heute… Gemeinsam mit Jeanette, Monika und Klaus stand ich beim Big25 in Berlin am Start. Und spürte bereits um kurz vor 10 Uhr die Wärme, wie ich so in der Sonne stand und wartete, dass es losgehen würde. Für die meisten Läufer – und mich besonders – bedeutete das, dass es heute mit tollen Zeiten nichts werden würde. Wie sagte nach dem Rennen doch der Race-Direktor: „Es war relativ warm, daher wurde das Tempo an der Spitze in Mitte des Rennens entsprechend langsamer.“

Trotzdem haben Klaus und ich, und etwas hinter uns Monika und Jeanette, die 25 Kilometer auf dieser schönen Strecke mit dem tollen Zieleinlauf im Olympiastadion mit guter Laune hinter uns gebracht.

Mehr dazu mit so einigen Fotos (ja, ich habe auch wieder zur Verwunderung mancher Mitläufer auf der Strecke fotografiert) in den nächsten Tagen im ausführlichen Bericht.

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Laufevents

3 Kommentare zu “Geschafft – Ein heißer Lauf beim Big25 Berlin”

  1. "Der Blaue" (Ingo) sagt:

    Schon mal einen Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Finish! Freue mich schon auf den ausführlichen Bericht

  2. andreasV. sagt:

    Bist du wenigstens bis nach oben zum olympischen Feuer durchgelaufen? ;-)

  3. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Ingo („Der Blaue“)
    Danke! Der Bericht kommt wahrscheinlich morgen abend…

    @Andreas V.
    Fast. Auf jeden Fall habe ich zum ersten Mal in meiner Big25-Laufbahn den Aufstieg der vielen Treppen ohne Pause und Wadenkrämpfe überstanden ;-)

Kommentare sind geschlossen.