Seilspringen für Läufer 2.0 – Mit dem Speed Rope in Form kommen

Veröffentlicht am 01.02.2012 | 5 Kommentare

Speed Rope Springseil

Ich hatte ja bereits einmal vor längerer Zeit geschrieben, dass Seilspringen für Läufer eine gute Kraft- und Koordinationsübung ist. Seit fast zwei Jahren beginne ich jede Kraftgymnastik-Einheit, die ich mache, mit Seilspringen. Und erst jetzt bin ich auf die Idee gekommen, mein traditionelles Hanfseil durch ein modernes Speed Rope zu ersetzen…

Das Ding war absolut preisgünstig und sah erst einmal beim Auspacken recht billig und deformiert aus. Aber als ich dann zur ersten Einheit ansetzte, dachte ich nur noch: Wow, unglaublich! Das Speed Rope trägt seinen Namen nämlich zu recht. Es besteht im Gegensatz zum normalen Springseil aus Kunststoffvollmaterial, welches an den Enden frei drehbar durch einen hohlen Plastikgriff geführt wird. Beides führt dazu, dass das Speed Rope überraschenderweise beim Schwingen unheimlich Kraft und entsprechend Geschwindigkeit entwickelt. Es macht absolut Spaß, damit so richtig schnell loszulegen. Einziger Nachteil: Wenn man barfuß springt, tut jeder Fehler deutlich mehr weh.

Wer sich mal ein wenig inspirieren lassen möchte:
7 Jump Rope Variations
Speed Rope Training
Nike Skipping Commercial
Jump Rope Warm-up Exercises for Sprinters/Runners

Und dass mir ja keiner auf die Idee kommt, bei mir sähe das auch nur annähernd ähnlich aus ;-)

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauftraining

5 Kommentare zu “Seilspringen für Läufer 2.0 – Mit dem Speed Rope in Form kommen”

  1. Laufhannes sagt:

    Von der Effizienz nimmt es sich doch aber vermutlich nichts, einem normalen Seil gegenüber, oder?

  2. SilberLäufer sagt:

    Guter Tipp! Danke!

  3. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Hannes
    Schwer zu sagen, ich schätze indirekt doch, da das Seil einfach schneller ist. Man trainiert dadurch schon intensiver (und mit mehr Spaß).

    @Reinhard
    Einen Versuch ist es allemal wert ;-)

  4. Andreas IV sagt:

    Echt super Videos. Das kann man für alle Arten von Sportarten verwenden.

    Gruß
    Andreas IV
    PS: Bin morgen mit Emilia in Bad Saarow auf einem Tennistunier und werde auf dem Scharmützelsee laufen (mit Schlittschuhen) :-)!

  5. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Andreas IV.
    Hast du eigentlich Lust, im Sommer wieder mit mir am Scharmützelseelauf teilzunehmen? Ich wollte auf jeden Fall mal wieder dort laufen.

Kommentare sind geschlossen.