Der erste lange Lauf nach der Pause

Veröffentlicht am 15.01.2012 | 5 Kommentare

Läufer im Wald

Nachdem ich mich gestern und vorgestern bereits wieder über recht kurze Distanzen ein wenig an das Laufen herangetastet hatte, stand am heutigen Sonntag wieder ein „normaler“ längerer Lauf mit den anderen auf dem Programm.

Als Monika, Klaus, Becki und ich in der Frühe starteten, war es zum ersten Mal in diesem Winter mit -2 bis -3 Grad klar unter 0 Grad. Ungewohnt kalt. Aber sowohl die Kälte als auch die Länge – ich wollte eigentlich vorher abkürzen, um meinen Fuß noch etwas zu schonen, aber die anderen meinten, das würde sich angesichts der geringen Reststrecke nun wirklich nicht lohnen – machten mir nichts aus, so dass wir vier einen schönen, sonnig-kalten Lauf über 13 km hatten.

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

5 Kommentare zu “Der erste lange Lauf nach der Pause”

  1. Eddy sagt:

    Gut gemacht! – Das war aber auch wirklich ein herrlicher Tag für einen etwas längeren Lauf. Weiter so!

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Eddy
    Ja, kalt aber herrlich sonnig! Ich hoffe, du hattest auch Gelegenheit zu laufen?!

  3. Din sagt:

    Da läuft ja jemand in kurzen Hosen! Wow. Die Sonne war aber auch wirklich verlockend gestern.
    Schön, dass es dir wieder besser geht, also deinem Fuß und dass da gleich wieder so eine Runde möglich war.

  4. Gerd sagt:

    Liest sich gut!
    So kann´s doch weiter gehen.

  5. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Din und Gerd
    Nach dem Lauf habe ich den Fuß doch wieder etwas stärker gespürt und hatte schon Angst, es mit der Streckenlänge übertrieben zu haben. Aber jetzt, einen Tag später, fühlt er sich im Alltag schon nahezu „perfekt“ an, es geht also wieder (fast) richtig ins Training!

Kommentare sind geschlossen.