Muss auch mal sein: Laufen im Regen

Veröffentlicht am 08.07.2011 | 4 Kommentare

Große Pfützen in die der Regen fällt

Nasser LäuferSchon beim Aufwachen habe ich heute die Regentropfen am Fenster gehört. In der Hoffnung, dass das bestimmt – wie so oft – aufgehört haben wird, wenn ich lauffertig vor der Tür stehe, bin ich aufgestanden. Nur… als ich draußen stand, wurde der Regen immer stärker! Ich bin dann trotzdem los zu Klaus, mit dem ich zur Lilienthal-Denkmal-Runde verabredet war, und siehe da: auch er hatte keine Bedenken wegen des unangenehmen Wetters. Wir waren uns einig, dass wir in der Vergangenheit so oft bei schönem Wetter gelaufen waren, dass ein Regenlauf nun wirklich mal an der Reihe war. Nicht dass jemand auf die Idee käme, wir wären Schönwetter-Läufer!

Zu zweit sind wir dann 12 km durch den strömenden Regen gelaufen. Und während wir auf dem Hinweg zum Denkmal meist noch versucht hatten, den immer größer werdenden Wasseransammlungen auf den Parkwegen auszuweichen, waren wir auf dem Rückweg bereits so durchnässt, dass es uns völlig egal war und wir mitten durch die inzwischen kleinen Seen gleichenden Pfützen liefen. Irgendwann war dann bei mir trotz Mütze kein Durchblick mehr und ich musste die Brille für die letzten Kilometer in die Hand nehmen. Als wir zurückkamen waren wir nass bis auf die Knochen, hatten eine Menge Spaß gehabt und kamen uns wie Helden vor…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

4 Kommentare zu “Muss auch mal sein: Laufen im Regen”

  1. ultraistgut sagt:

    Das war die beste Idee, die ihr haben konnte, laufen im strömenden Regen, vor allem im Sommer – ich liebe es, und wie man liest, war es auch gar nicht soooooooooooo schlimm, wie du es erwartet hattest, mal richtig nass sein von Kopf bis Fuß – toll !

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Margitta
    Ja, man wünscht es sich nicht, aber wenn man erst mal die ersten Kilometer im Regen hinter sich hat, dann macht es richtig Spaß ;-)

  3. Pierle sagt:

    Herrlich solche Regenläufe!!

  4. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Carsten
    Ich seh’ schon: lauter Regen-Fans hier ;-)

Kommentare sind geschlossen.