Laufen im Herbst – es wird immer dunkler

Veröffentlicht am 30.10.2009 | 1 Kommentar

Laufen im Dunkeln über feuchte BlätterHeute morgen bin ich mit Andreas II. in aller Frühe – um 5:50 Uhr – gelaufen. Monika hatte angesichts dieser Uhrzeit dankend abgelehnt, was man ihr ja nicht verdenken kann. Ist schon seeeehr früh. Trotz der Zeitumstellung war es um diese Zeit noch recht dunkel und wir mussten, zumindest auf dem Hinweg zum Lilienthal-Denkmal, schon ziemlich aufpassen, wo wir hintreten. Aber die Strecke könnten wir ja mittlerweile fast mit verbundenen Augen laufen…

Kategorien

Lauferfahrungen

Ein Kommentar zu “Laufen im Herbst – es wird immer dunkler”

  1. Hannes sagt:

    Wie geht, dass es Laternen gibt, oder?
    Ich finde es irgendwie herrlich …

Kommentare sind geschlossen.