Der letzte Lauf des Jahres

Veröffentlicht am 31.12.2016 | 2 Kommentare

Läufer auf dem Berliner Mauerweg

Berlin ist kalt geworden, und so sah es zumindest etwas winterlich aus, als wir heute am Silvestermorgen zum letzten Lauf des Jahres gestartet sind. Mit sechs Leuten – Andreas V., Julius, Andreas IV., Klaus, Nadin und mir – war es sogar eine deutlich größere Laufgruppe als sonst…

Läufer vor Birkenwäldchen

Zuerst liefen wir westlich der B101 auf dem Mauerweg…

Sonnenaufgang zwischen den Bäumen

… und bekamen dabei sehr schön die aufgehende Sonne zwischen den vielen Birken zu sehen.

Auf einem Aussichtspunkt an der Rodelbahn

In der Johann-Baptist-Gradl-Grünanlage liefen wir bei der Rodelbahn hinauf zum Aussichtspunkt…

Ausblick vom kleinen Turm

… und genossen kurz den Blick auf den umliegenden Stadtteil.

Läufer auf dem Rückweg

Von hier aus musste Andreas IV. dann aus Zeitgründen umkehren…

Läufer an der Rodelbahn

… und wir anderen liefen den Hügel auf der anderen Seite hinunter, weiter durch die Grünanlage.

Lilienthal-Denkmal

Irgendwann kamen wir dann am Lilienthal-Denkmal an, ein Ort, den wir im Winter eigentlich nie mit auf der Laufstrecke haben.

Weltkugel auf dem Lilienthal-Denkmal

Trotz der ersten Sonnenstrahlen war die Weltkugel oben auf dem Fliegeberg noch eisig mit Raureif überzogen.

Blick vom Lilienthal-Denkmal

Der Blick hinunter zeigte ein ungewohntes Bild: Die vielen jetzt zart weiß überzogenen Kirschbäume hatten wir als rosa blühendes Blütenmeer in Erinnerung.

Läufer auf dem Lilienthal-Denkmal

Nach kurzer Pause und ein paar Fotos…

Treppe hinunter

… liefen wir weiter.

Kleiner See am Lilienthal-Denkmal

Allerdings nicht ohne zuvor einen kleinen Zwischenhalt am Karpfenteich nebenan gemacht zu haben.

Laufen gegen die Sonne

Der Sonne entgegen liefen wir nun wieder zurück. Zwischenzeitlich kürzte noch Julius nach Hause ab, so dass wir nur noch zu viert waren.

Läufer im Gegenlicht

Am Feld nahe der B101 sah es erstaunlich winterlich weiß aus (auf den Fotos leider nicht so eindrucksvoll wie „live“).

Läufer vor einem Sonnenaufgang

Wir liefen immer am Feld entlang…

Laufen durch einen kleinen Wald

… und durch ein kleines Wäldchen und kamen am Ende wieder an der B101 heraus. Bis nach Hause war es nun nicht mehr weit, und wir hatten den letzten Lauf des Jahres hinter uns. Das neue Jahr kann also kommen ;-)

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

2 Kommentare zu “Der letzte Lauf des Jahres”

  1. Din sagt:

    Das war eine tolle Laufrunde, die du auch mit so schönen Bildern eingefangen hast. Es war wie immer eine Freude mit dabei gewesen zu sein.

  2. Andreas sagt:

    @Din
    Ja, war wirklich eine schöne, nette Runde am letzten Tag des Jahres!

Kommentare sind geschlossen.