Morgen laufe ich beim Spreewald-Halbmarathon 2012

Veröffentlicht am 20.04.2012 | 2 Kommentare

Sonnenaufgang

Am morgigen Samstag bin ich mit Jeanette, Monika und Klaus am Start des Spreewald-Halbmarathon 2012 (Biosphärenreservat-Lauf) in Lübbenau!

Bäume (oder Gurken) ausreißen will ich dort aber nicht. Mein Laufjahr 2012 soll ja ein „ruhiges“ werden, mit tiefergelegten Ambitionen und neuen Laufevents wie diesem schönen Landschaftslauf. Ein kurzer Vergleich meiner Frühjahrs-Halbmarathon-Vorbereitungen 2011 und 2012 zeigt mir, dass ich nicht nur mit weniger Ehrgeiz, sondern auch mit deutlich weniger Trainingskilometern ins Rennen gehe: „nur“ 535 km im Gegensatz zu 617 km. Aber die Herzfrequenzwerte deuten immerhin auf eine vergleichbare Form hin. Na, morgen werden wir sehen, wie schnell „unambitioniert“ sein kann…

Heute früh bei einem wunderschönen Sonnenaufgang – die Sonne war knallrot, was das Fotohandy leider anders gesehen hat (s.o.) – war ich auf einer kleinen Freitagsrunde mit Klaus und Andreas II. unterwegs. Andreas II. , Andreas V. und Hartmut starten ja alle dann am Sonntag beim Airport Run – dem genauen Gegenteil von Landschaftslauf. Da wünsche ich von dieser Stelle schon mal ein gutes Rennen, hebt auf der Startbahn nicht ab!

PS: Wer sich die Zeit bis zu meinem Spreewald-Wettkampf-Bericht (mit hoffentlich vielen Fotos) noch ein wenig vertreiben will, kann ja – falls noch nicht geschehen – kurz noch startblog-f seine Stimme für die Wahl zum Superblog 2012 geben ;-)

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen, Laufevents

2 Kommentare zu “Morgen laufe ich beim Spreewald-Halbmarathon 2012”

  1. andreasV. sagt:

    Also ich würde zu Nachlese ein Gurke essen :-)
    Komme gerne auf Zuruf bei startblog-f

  2. webmaster@startblog-f.de sagt:

    @Andreas V.
    Es gibt dort tatsächlich Gurken im Ziel! Vielleicht bringen wir dir eine mit… Aber nur, wenn du uns vom Airport Run Flügel mitbringst ;-)

Kommentare sind geschlossen.