Die 100 Meilen von Berlin – der Mauerweg-Lauf als Ultralauf-Wettkampf

Veröffentlicht am 18.08.2011 | 2 Kommentare

Logo 100 Meilen von BerlinAm Wochenende findet ein wichtiges Laufereignis in Berlin statt – allerdings ohne uns. Wer genau hinsieht, weiß auch warum: Es handelt sich um die 100 Meilen von Berlin, einen Ultralauf-Wettkampf über 160,9 km auf dem Berliner Mauerweg! startblog-f hat dazu eine besondere Beziehung, da wir ja mit einer Gruppe von Freunden am 6. Juni 2009 diese Strecke als Staffel gelaufen sind – unser Mauerweg-Lauf fand damals von morgens 4 Uhr bis 21:50 Uhr mit 17 Staffelteams statt.

Und das laufen die Wettkämpfer am Samstag, den 20.08.2011 bei den 100 Meilen von Berlin alleine (und einige davon wohlmöglich sogar schneller)! Der Abschnitt des Mauerwegs auf dem wir bei unseren wöchentlichen Läufen immer so unterwegs sind, liegt irgendwo zwischen Verpflegungspunkt 3 (Kilometer 32) und Verpflegungspunkt 4 (Kilometer 42). Der Start des Ultralaufs ist um 6 Uhr am Samstag. Vielleicht gucke ich mal an die Strecke, um ein bisschen historische Mauerweg-Wettkampf-Luft zu schnuppern…

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Laufevents

2 Kommentare zu “Die 100 Meilen von Berlin – der Mauerweg-Lauf als Ultralauf-Wettkampf”

  1. Gerd sagt:

    Vielleicht bin ich irgendwann mal so weit dieses Abenteuer anzugehen. Fasziniert bin ich jetzt schon davon!

  2. Andreas sagt:

    Faszinierend finde ich das auch, aber 160 km sind einfach unvorstellbar! Dagegen ist Biel ja ein Einsteigerrennen ;-)

    Ich war heute eine Stunde an der Strecke und die Läufer haben mir ziemlich imponiert. Bericht mit Fotos folgt demnächst.

Kommentare sind geschlossen.