Laufen zwischen Stadt und Land

Veröffentlicht am 20.09.2008 | 1 Kommentar

Laufen in Brandenburg: Blick auf Pferde und Hochhäuser

Heute morgen – eine Woche vor dem Marathon –  stand noch ein mittellanger Lauf an. Gemeinsam mit Monika und Andreas II. war ich etwa 1:30 Std. unterwegs durch Marienfelde, Lichterfelde und Brandenburg (entlang der südlichen Stadtgrenze Berlins). Ein bemerkenswerter Kontrast: im Vordergrund die Kühe und Pferde auf den Brandenburger Weiden und im Hintergrund die Berliner Hochhaus-Silhouette von Marienfelde. Die Realität ist natürlich nicht so platt, aber für ein interessantes Foto reicht es allemal…

Kategorien

Lauferfahrungen

Ein Kommentar zu “Laufen zwischen Stadt und Land”

  1. klaus sagt:

    Plattenbauten in der mongolischen Steppe …

Kommentare sind geschlossen.