Sommerlauf im November

Veröffentlicht am 11.11.2015 | 4 Kommentare

Läufer im kurzen Shirt und kurzer Hose

Kaum zu glauben, wie warm es in den letzten Tagen ist: Der November ist bereits zu einem Drittel herum und wir laufen inzwischen wieder morgens im kurzen Shirt und kurzer Hose! 14 Grad zeigt das Thermometer – und zwar nicht am Nachmittag, sondern um 6 Uhr in der Frühe!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

4 Kommentare zu “Sommerlauf im November”

  1. Hans sagt:

    Es ist auf jeden Fall ungewöhnlich, vielleicht auch bedenklich und ich kann nicht umhin dass ich die Temperaturen doch genieße … :-)
    Und heute war es schon wieder frischer.

  2. Andreas sagt:

    Witzig finde ich vor allem, dass es ja schon so kalt war, dass ich komplett auf lange Hose und Laufpullover umgestiegen war. Nur um dann Tage später wieder auf Sommer-Outfit zurückzuschalten…

  3. Claudi sagt:

    Hey Andreas!
    Bei uns ist es das Selbe… einen Tag kurze Hose und Shirt und am nächsten Tag dann doch wieder mit Jacke und Handschuhen. Ganz schön komisch dieser November. Der hätte vielleicht besser April werden sollen?
    Viele Grüße,
    Claudi

  4. Andreas sagt:

    Hallo Claudi, wechselhaft wie der April stimmt schon. Aber morgens um 6 Uhr 14 Grad passt eher zu Juni ;-)

Kommentare sind geschlossen.