ICH WEIB. UND DU?

Veröffentlicht am 13.11.2007 | Kommentare deaktiviert für ICH WEIB. UND DU?

Eine der vielen Fragen anlässlich der Rechtschreibreform, war: Warum haben sie nicht gleich das ß in die ewigen Jagdgründe der Orthografie geschickt? Abgesehen davon, dass die Hälfte aller EM-2008-Ausrichter (die mit dem weißen Kreuz auf rotem Grund) bereits seit 1906 darauf verzichtet, gibt es nicht nur im Ausland („the german B“) Probleme. Auch so mancher Eingeborene hat mit dem ß seine Schwierigkeiten.

Gröbe 42 Ich Weib

Da es nämlich kein großes ß (Versal-ß) gibt, lautet die Duden-Regelung unmissverständlich: „Will man nur Großbuchstaben verwenden, so wird das ß durch SS ersetzt.“ Eigentlich sollte man denken, dass Schilderhersteller, Werbeagenturen, Verlage und andere Öffentlichkeitsprofis diese Regel in ihrer täglichen Arbeit umsetzen, aber schon ein Gang durch die Fußgängerzone einer deutschen Großstadt überzeugt schnell vom Gegenteil. Durch die Ähnlichkeit mit dem großen B – daher auch die irreführende Bezeichnung „german B“ der Engländer – entstehen oft ungewollt komische Worte und solch werbewirksame Begriffe wie die von der GROBEN AUSWAHL. Wundert es einen da, dass das Deutsche Institut für Normung (DIN) eine Inititative gestartet hat, die deutsche Schrift um ein „Versal-Eszett“ zu erweitern?

Und das kleine ß? Naja, um ehrlich zu sein: das kleine ß ist ebenfalls ein kleines Sorgenkind. Um nämlich Verwechslungen mit dem ss zu vermeiden, haben so ordnungsliebende Menschen wie Architekten, Ingenieure und die bundesdeutschen Sicherheitsbehörden (im Telex-Verkehr) die Verwendung von „sz“ eingeführt. Webdesigner arbeiten hingegen im Quellcode (iih!) mit ß oder %C3%9F. Ja, und die Asiaten, die ihre Gebrauchsanweisungen mit so viel Fantasie ins Deutsche übersetzen, schreiben gerne ein ? (Beta). Velkehlte Welt!

Zum Schluss üben wir noch einmal das gerade Gelernte und schreiben alle in Großbuchstaben den schönen Satz: Ich weiß. Und du?

Wer jetzt unbedingt tiefer eindringen will in die wunderbare Welt des ß, der findet unter den folgenden Links Interessantes, Wundersames und Verwirrendes.
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9F
http://de.wikipedia.org/wiki/Versal-Eszett
http://www.decodeunicode.org/w3.php?nodeId=325&page=1?=1

Kategorien

F wie Fundstücke