Fünf Läufer und ein Hund

Veröffentlicht am 26.07.2015 | 2 Kommentare

5 Läufer und ein Hund auf dem weg nach Diedersdorf

Heute waren wir auf unserem langen Sonntagslauf so viele wie lange nicht mehr: Gemeinsam mit Andreas V., Klaus, Hartmut und Eyyüp bin ich die Strecke über Diedersdorf und Kleinbeeren gelaufen. Und Hündin Layla hat die 24 Kilometer entlang der Mais- und Weizenfelder spielerisch mitgemacht, als wäre es nichts…

Eine schöne Laufstrecke

Das Stück kurz vor der Bahnstrecke bei Diedersdorf hat seit kurzem seine Schrecken verloren: Hier hatte es in den vergangenen Jahren große Pfützen gegeben, die erbärmlich gestunken haben. Nun gab es hier nur noch blühende Landschaften ;-)

Sonne und Wolken über den Feldern

Wolken und Sonne boten uns beim Blick über das große Feld an der Bahnlinie ein schönes, wechselndes Spiel mit dem Licht.

Läufer an der Bahnstrecke kurz vor Diedersdorf

Hündin Layla hatte sichtlich Spaß an diesem Ausflug und lief mit Freude und Leichtigkeit vor, wartete, machte kurze Abstecher zur Seite und lief wieder voraus. Exakt wie Hartmut, bei dem nur die Abstecher zur Seite fehlten ;-)

Laufen durch die Diedersdorfer Heide

Auf dem Stück entlang der Spargelfelder gab es einen kurzen Zwischenfall: Andreas V. stürzte, rappelte sich aber schnell wieder auf.

Fast wie im Urwald: Trail-Pfad entlang der Spargelfelder

Dieser Streckenabschnitt an den Spargelfeldern ist ein sehr schöner Single-Trail. Man läuft durch die üppige Vegetation – Brennnesseln wachsen leider auch sehr üppig – und hat manchmal kaum Platz für Oberkörper und Arme, so dicht bewachsen ist es hier.

Lauf-Weg mit Hindernissen

Einmal versperrte sogar ein umgeknickter Baum den Pfad.

Läufer mit Hund

War mal wieder richtig schön, mit so vielen unterwegs gewesen zu sein. Da Eyyüp auch für den Berlin-Marathon trainiert, werden wir ihn und Layla hoffentlich in den kommenden Wochen noch öfter sehen.

Karte Laufstrecke Marienfelde - Diedersdorf - Kleinbeeren

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen

Kommentare

  1. Jens

    Ich verfolge den Blog schon seit etlichen Jahren und freue mich jedes Mal aufs Neue über Deine gut dokumentierten Berichte. Finde es echt super, dass Deine Motivation nicht nachzulassen scheint. Viel Erfolg beim Berlin-Marathon und keep running!!!

  2. Andreas

    @Jens
    Das freut mich sehr und ist ein großer Ansporn weiter zu machen! Danke!

Schreibe einen Kommentar