Frühlingsanfang und Zerrungsende?

Veröffentlicht am 25.03.2012 | 9 Kommentare

Parkweg mit Blumen

Am heutigen Sonntagnachmittag war solch ein fantastisches Frühlingswetter, dass ich einfach laufen musste, Zerrung hin und Zerrung her! Den langen Lauf mit den anderen in der Frühe hatte ich ja leider absagen müssen, aber inzwischen ging es meiner Wade schon wieder so gut (im Alltag ist nur noch ein ganz dezenter Hintergrund-Druck zu spüren), dass ich einen kleinen Testlauf wagen wollte.

Mit Dehnen und flottem Gehen begann ich ganz vorsichtig, fiel dann in einen leichten Trab, und… freute mich bei sehr langsamem Tempo (6:15 min/km) über den Anfang der schönen Laufjahreszeit und das hoffentlich baldige Ende der Verletzung! Auf dem letzten halben Kilometer von insgesamt vieren konnte ich sogar schon wieder auf 5:40 min/km beschleunigen. Der sanfte Druck auf der Wade war zwar noch da, aber ich hatte das Gefühl, wenn ich es nicht übertreibe, kann ich – ohne die schnellen Einheiten – wieder behutsam das Lauftraining fortsetzen. Ich glaube, da bin ich noch einmal glimpflich, ohne langwierige Laufpause, davongekommen…

Blühende BlumenBlühende Blumen

Blühende BlumenBlühende Blumen

Blühender Forsythien-Strauch

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen, Laufverletzungen

Kommentare

  1. andreasV.

    Schöne Bilder !!!!!!!!!!!!

  2. Gerald Hildebrandt

    hört sich gut an Andreas, wünsche dir und deiner Wade alles Gute, dass es nicht wieder schlechter wird

  3. webmaster@startblog-f.de

    @Andreas V.
    Ja, es war einfach ein wunderbarer Lauf-Nachmittag, da machten sich die Fotos fast von selbst.

    @Gerald
    Danke, ich werde mich mal vorsichtig wieder ins Laufen zurücktasten.

  4. Martin

    Ich kenne das Gefühl leider nur zu gut-aber genau so wie du es beschreibst war es am Schluss auch bei mir und dann-war es Geschichte! Freut mich für dich, dass du nun wieder richtig loslegen kannst! Und die Fotos sprühen nur so voller Lebnsfreude!

  5. Laufhannes

    Solange man vorsichtig ist … bloß keine schnellen Antritte die nächsten Tage machen, dann wird das wieder ;)

  6. Gerd

    Schön so gelassen den Frühling zu beginnen!
    Hast Du schon mal Kinesio-Tapes versucht. Kann ich nur empfehlen. Gerade in der Wiedereinstiegsphase bin ich davon überzeugt. Schaden kann´s auf keinen Fall!

  7. ultraistgut

    Du Glückspilz, so viel Frühling haben wir noch lange nicht, davon können wir hier nur vorerst träumen, aber…….

    Hoffentlich hast du dich nicht übernommen mit deiner Zerrung ???

  8. SilberLäufer

    Schöner Start in den Frühling und wenn du es weiterhin behutsam angehst, sollte einer gelungenen Laufsaison nix mehr im Wege stehen! Das wünsch ich dir – Reinhard

  9. webmaster@startblog-f.de

    @Martin
    Du machst mir Hoffnung!

    @Hannes
    Genau: vor den etwas schnelleren Läufen werde ich noch einen Bogen machen und auch nicht so schnell „beschleunigen“.

    @Gerd
    Danke für den Tipp, muss ich mich mal drum kümmern, die scheinen wirklich gut zu sein, wie ich auch von einem Lauffreund weiß.

    @Margitta
    Ich bin sicher, der Frühling kommt auch noch zu dir nach „oben“ ;-) Ich bin vorsichtig mit meinem Neueinstieg, lieber langsam als gar nicht laufen…

    @Reinhard
    Danke, ich wünsche dir auch eine schöne (entspannte) Laufsaison!

Schreibe einen Kommentar


− 4 = 1