Lauf-Blog für Läuferinnen und Läufer der F-Klasse

Fahrradbegleitung nach Rudow und zurück

Veröffentlicht am 25.07.2021 | 0 Kommentare

Läufer auf einem Asphaltweg zwischen Feld und Straße.

Inzwischen sind wieder zwei Wochen vergangen und mein rechtes Bein ist immer noch nicht „lauffähig“. Kann auch noch eine ganze Weile dauern, so wie ich das sehe. Aber zumindest war ich heute mal wieder mit Klaus, Andreas V. und Eyyüp unterwegs – auf dem Fahrrad…
mehr »

Was Läuferinnen und Läufer aus Verletzungen lernen können – und warum ich es anscheinend niemals lerne

Veröffentlicht am 11.07.2021 | 2 Kommentare

Sonnenlicht scheint durch die Bäume auf einem baumumstandenen Parkweg

Ein Ziehen im Oberschenkel, das ständig stärker wird und mich schließlich zum Gehen zwingt – seit zweieinhalb Wochen nötigt mich dieser verhängnisvolle Lauf nun in die Laufpause. Heute morgen bin ich zum ersten Mal wieder drei langsame Kilometer durch den Park gelaufen. Es wird besser, gut ist es noch nicht. Ich dachte, ich fasse mal kurz zusammen, was ich in dieser Zeit gelernt habe. Und warum es trotzdem genauso wieder passieren kann…
mehr »

Hitzelauf

Veröffentlicht am 20.06.2021 | 0 Kommentare

Klar sind wir sehr früh am Sonntag gestartet, um der Hitze zu entgehen. Aber das Thermometer zeigte bereits 6:30 Uhr 22 Grad als Andreas V., Klaus und ich losliefen (Andreas V. war da bereits einige Kilometer unterwegs gewesen) und es wurde mit jeder Minute wärmer…
mehr »

Einmal Mahlow und zurück

Veröffentlicht am 14.06.2021 | 0 Kommentare

Mohnblumen am Straßenrand, im Hintergrund drei Läufer

Gestern stand für das Ende unserer ersten Marathon-Trainingswoche ein langer Lauf über 20-22 Kilometer auf dem Plan. Klaus, Eyyüp, Andreas V. und ich liefen mit leichtem Schlenker nach Mahlow
mehr »

Hurra, Marathontraining!

Veröffentlicht am 09.06.2021 | 2 Kommentare

42,195 – die Marathon-Distanz, abgeblättert auf einem Laufshirt

Klaus will im Herbst über die 42,195 km starten, und Eyyüp und ich begleiten ihn durch das Marathontraining! Diese Woche geht es los und wir freuen uns einfach enorm, dass wir zum einen überhaupt nach Monaten wieder zusammen laufen können, und zum anderen, wieder ein konkretes Ziel vor Augen zu haben. Heute morgen haben Klaus und ich schon mal den ersten kleinen Tempodauerlauf absolviert – etwas zu schnell, aber gerade deshalb ein erster großer Motivationsschub!