Nieselregenrunde

Veröffentlicht am 03.11.2019 | 0 Kommentare

Läufer spiegeln sich in großer Regenpfütze

„Steter Tropfen höhlt den Stein“ heißt es, und analog dazu gilt: Steter Niesel durchnässt den Läufer. Andreas V., Klaus und ich waren auf jeden Fall heute am Ende unserer Laufrunde durch den unaufhörlichen leichten Nieselregen völlig nass. Ist halt alles eine Frage der Zeit. Und nach all dem Sonnenschein und der Trockenheit der letzten Monate eine willkommene Abwechslung für Läufer und Natur.

Mittwochslauf über Herbstlaub

Veröffentlicht am 19.10.2019 | Kommentare deaktiviert für Mittwochslauf über Herbstlaub

Herbstlaub auf dem Fußweg

Herbstlaub macht auch schnelle Läufe durch die Dunkelheit schöner. Mittwochs bin ich meist alleine und etwas schneller unterwegs. Das können, je nach Lust und Laune (oder Trainingsplan), Tempodauerläufe, Fahrtspiele oder Crescendo-Läufe sein. In der herbstlichen Dunkelheit um 6 Uhr morgens ist das meist wie ein Lauf durch den Tunnel, selbst wenn die Strecke an (spärlich) beleuchteten Straßen entlang führt. Umso schöner aber, wenn über hunderte von Metern Laub den Weg bedeckt, wie am vergangenen Mittwoch.

Herbstlauf durch Lichtenrade und über den Mauerweg

Veröffentlicht am 13.10.2019 | Kommentare deaktiviert für Herbstlauf durch Lichtenrade und über den Mauerweg

Läufer bei schönem Sonnenaufgang

Ziemlich früh für einen Sonntag starteten Andreas V., Eyyüp und ich um 7:30 Uhr unseren Lauf durch Lichtenrade – die Sonne ging gerade auf.

Sträucher in herbstlichen Farben am Rande des südlichen Berliners Mauerwegs

Nach den gemeinsamen Kilometern – die wir mit vielen interessanten Gesprächsthemen sehr entspannt hinter uns brachten – lief ich bei wunderbarem Herbstwetter alleine noch eine Extra-Runde auf dem Mauerweg. Eine wahre Freude bei solch einem idealem Laufwetter!

Feiertagslauf

Veröffentlicht am 03.10.2019 | 2 Kommentare

Läufer im Tunnel spiegeln sich in einer großen Pfütze

Am heutigen Tag der Deutschen Einheit waren wir endlich mal wieder in größerer Gruppe laufen und ließen uns auch vom zwischenzeitlichen Nieselregen nicht die gute Laune verderben…
mehr »

Regenlauf

Veröffentlicht am 03.10.2019 | Kommentare deaktiviert für Regenlauf

Straßenkreuzung im strömenden Regen

Patsch, patsch, patsch erwische ich in der Dunkelheit gleich mehrere Pfützen hintereinander. Der Wind treibt mir den strömenden Regen ins Gesicht. Bereits nach zwei Kilometern bin ich nass bis auf die Haut. Und muss doch plötzlich schmunzeln: Die Leute an der Bushaltestelle – fröstelnd in ihren Regenjacken – halten mich bestimmt für bescheuert, wie ich bei solch einem Wetter in kurzen Lauftights an ihnen vorbeipatsche. Sollen sie doch. Ich bin nicht umsonst um kurz nach fünf Uhr aufgestanden, jetzt will ich es auch wissen und meine 10-Kilometer-Runde zuende laufen. Der Regen prasselt ohne Pause. Nasser kann ich nicht werden, also weiter. Erschöpft und aufgeweicht komme ich zuhause an. Und mit einem glücklichen Lächeln auf dem Gesicht.

« Ältere Artikel |