Erster Sonntagslauf des neuen Jahres

Veröffentlicht am 12.01.2020 | 0 Kommentare

Straße mit leuchtend rotem Sonnenaufgang

Unser erster Sonntagslauf des neuen Laufjahres begann für mich mit einem beeindruckenden Sonnenaufgang…
mehr »

Das war’s – Laufen im Jahr 2019

Veröffentlicht am 02.01.2020 | Kommentare deaktiviert für Das war’s – Laufen im Jahr 2019

Läufer auf herbstlichem Weg im Gegenlicht

Das Laufjahr 2019 stand ganz im Zeichen der neu gewonnenen Gelassenheit – nach Entdeckung des Alterszeitrechners ging ich die wenigen Wettkämpfe des Jahres entspannter als sonst an. Während das Jahr mit einer winterlichen Marathonvorbereitung begann – ich trainierte mit Eyyüp mit, war aber selber nicht gemeldet – waren Frühling und Sommer durch viele Läufe bei hohen Temperaturen geprägt.
mehr »

Frohe Weihnachten und ein schönes neues Laufjahr 2020!

Veröffentlicht am 23.12.2019 | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten und ein schönes neues Laufjahr 2020!

Weihnachtsdekoration in einem Schaufenster

Mit dem gestrigen langen Lauf mit Eyyüp ist mein Laufjahr zu Ende gegangen. Mein Ziel, 2.500 Laufkilometer in diesem Jahr, habe ich erreicht und werde nun erst einmal über die Feiertage eine Laufpause bis zum Jahresanfang einlegen.

Gleich am Jahresanfang gibt es hier den startblog-f-Jahresrückblick 2019 mit allen Highlights des dann vergangenen Jahres zu lesen.

Ich wünsche allen, die hier ab und zu vorbeischauen, ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Laufjahr 2020!

Jahresendlauf 2019

Veröffentlicht am 16.12.2019 | 2 Kommentare

Läufer-Gruppenfoto Jahresendlauf 2019 von startblog-f

Vorweihnachtslauf, Jahresabschlusslauf, Jahresendlauf – egal wie man es nennt, es hat inzwischen Tradition bei uns, und alle freuen sich darauf, kurz vor den Weihnachtsferien noch einmal gemeinsam zu laufen…
mehr »

Nach langer Zeit mal wieder ein Triple-A-Lauf

Veröffentlicht am 13.12.2019 | 2 Kommentare

Läufer im Winter

Es ist schon seeehr lange her, dass wir einen reinen „Triple-A-Lauf“ hatten, es müsste der 26.11.2010 gewesen sein, damals noch mit Andreas II. Die Zeit vergeht! Heute morgen war es aber wieder soweit, und drei Andreasse – Andreas V., Andreas IV. und ich – liefen eine sehr frühe Runde, spärlich beleuchtet durch Straßenlaternen und die eigenen Stirnlampen.

« Ältere Artikel |