Wir nähern uns den 30ern

Veröffentlicht am 11.02.2018 | 0 Kommentare

Läufer in Rudow

Ich hoffe, niemand hat die Überschrift auf unser Alter bezogen… ;-) Nein, die langen 30-Kilometer-Läufe der Marathonvorbereitung waren gemeint. Heute morgen standen immerhin 28 Kilometer auf dem Plan, die Eyyüp und ich trainingsfleißig gelaufen sind. Wenn es mir nach einer anstrengenden Woche auch sehr schwer fiel. Andreas V. und Klaus haben uns 18 Kilometer (nach Rudow und zurück) begleitet und so für ein wenig Abwechslung gesorgt. Und für ein bisschen Wärme trotz 0 Grad und stellenweisem Gegenwind sorgte der warme Zitronentee, den ich im Rucksack dabei hatte. Nächste Woche ist dann tatsächlich der erste 30er auf dem Plan!

Es wird ernst in der Winter-Marathonvorbereitung

Veröffentlicht am 04.02.2018 | 2 Kommentare

Sonnenaufgang auf dem Berliner Mauerweg

Vier Wochen Vorlauf gönne ich mir immer, bevor das „normale“ 12-wöchige Marathontraining beginnt. Mit dem heutigen langen Lauf endete die vierte Woche dieses Vorlaufs, und nun geht es „richtig“ los…
mehr »

Die Sonntagslaufgruppe wird größer

Veröffentlicht am 28.01.2018 | 3 Kommentare

Läufer auf dem südlichen Berliner Mauerweg

Sehr schön – heute waren wir tatsächlich zu sechst auf dem Berliner Mauerweg und durch Lichtenrade unterwegs! Außer Andreas V., Monika, Klaus, Eyyüp und mir war zum ersten Mal auch Thomas mit dabei, der für den Hannover-Marathon trainiert. In der Gruppe zu laufen macht auch wirklich am meisten Spaß!

Lange Läufe im Winter

Veröffentlicht am 25.01.2018 | Kommentare deaktiviert für Lange Läufe im Winter

Läufer im Winter bei Kleinbeeren

Letztes Wochenende habe ich einen kleinen Eindruck davon bekommen, was Marathontraining im Winter heißt: 25 Kilometer bei 0 Grad haben mich zwar nicht umgehauen, fühlen sich aber doch ganz anders an, als an einem lauen Sommermorgen.

Gänseschwärme über der L76

Wenigstens hatte ich für den Großteil der Strecke Begleitung von Andreas V. und Klaus – während über uns hunderte von Gänsen über den grauen Himmel zogen.

Wo soll’s denn hingehen in 2018?

Veröffentlicht am 16.01.2018 | Kommentare deaktiviert für Wo soll’s denn hingehen in 2018?

Läuferin und Läufer vor Sonnenaufgang

Die Fitness-Center sind zum Jahresanfang voll mit Neuanmeldern. Die wiederum voll mit guten Vorsätzen sind. Und spätestens zum Frühjahrsende ist wieder Ruhe. In den Fitness-Centern und bei den Neuanmeldern. Wie steht es mit euren guten Vorsätzen und Plänen für das Sportjahr 2018?

Es gibt ja viele gute Gründe, mit dem Laufen zu beginnen oder weiterzulaufen (einige davon findet ihr hier: 35 Amazing Health Benefits of Running, According to Science (+10 Tips for Beginners) ). Ich persönlich bin ja kein großer Fan von guten Vorsätzen zum Jahresanfang, aber Pläne für das neue Jahr habe ich natürlich. So bin ich nicht nur für den Freiburg-Halbmarathon und den S25 (neuer Name für den 25-km-Lauf zum Berliner Olympiastadion) gemeldet, sondern auch für den Hamburg-Marathon Ende April. Mein erstes Winter-Marathontraining! Und dafür fange ich auch nach langer Pause wieder mit Gymnastikeinheiten an (Rumpfstabi). Die erste habe ich schon hinter mir – und weiß jetzt wieder, dass der Mensch eigentlich auch Muskeln in Bauch und Armen hat ;-)

« Ältere Artikel |