Die Tage und Läufe werden kürzer – oder auch nicht

Veröffentlicht am 24.11.2019 | 2 Kommentare

Läufer vor aufgehender Wintersonne

Die Tage werden kürzer. Die Läufe auch – zumindest für viele von uns. Ich versuche noch ein bisschen dagegen zu halten, indem ich schon ein paar Kilometer in den Beinen habe, bevor ich mich mit den anderen treffe. Mein persönliches Ziel von 2.500 Jahreskilometern ist immerhin noch machbar.

Wie ist das bei euch – habt ihr noch Ziele für dieses Jahr, oder seid ihr auch schon halb im Winterschlaf?

Muffins und Nieselregen

Veröffentlicht am 17.11.2019 | Kommentare deaktiviert für Muffins und Nieselregen

Box mit Muffins und Servietten mit Aufschrift Good Morning Energising

Wenn ein Lauf schon mit einer Runde Muffins für alle anfängt (Danke, Aylin!), dann kann auch Nieselregen die Stimmung nicht mehr trüben…
mehr »

Herbstlauf von Nebel bis Sonnenschein

Veröffentlicht am 13.11.2019 | Kommentare deaktiviert für Herbstlauf von Nebel bis Sonnenschein

Läufer auf herbstlichem Weg im Gegenlicht

Beim Lauf am vergangenen Sonntag gab es viele schöne Herbstimpressionen – von nebelig am Anfang bis zu leuchtenden Herbstfarben in der Sonne am Ende…
mehr »

Nieselregenrunde

Veröffentlicht am 03.11.2019 | Kommentare deaktiviert für Nieselregenrunde

Läufer spiegeln sich in großer Regenpfütze

„Steter Tropfen höhlt den Stein“ heißt es, und analog dazu gilt: Steter Niesel durchnässt den Läufer. Andreas V., Klaus und ich waren auf jeden Fall heute am Ende unserer Laufrunde durch den unaufhörlichen leichten Nieselregen völlig nass. Ist halt alles eine Frage der Zeit. Und nach all dem Sonnenschein und der Trockenheit der letzten Monate eine willkommene Abwechslung für Läufer und Natur.

Mittwochslauf über Herbstlaub

Veröffentlicht am 19.10.2019 | Kommentare deaktiviert für Mittwochslauf über Herbstlaub

Herbstlaub auf dem Fußweg

Herbstlaub macht auch schnelle Läufe durch die Dunkelheit schöner. Mittwochs bin ich meist alleine und etwas schneller unterwegs. Das können, je nach Lust und Laune (oder Trainingsplan), Tempodauerläufe, Fahrtspiele oder Crescendo-Läufe sein. In der herbstlichen Dunkelheit um 6 Uhr morgens ist das meist wie ein Lauf durch den Tunnel, selbst wenn die Strecke an (spärlich) beleuchteten Straßen entlang führt. Umso schöner aber, wenn über hunderte von Metern Laub den Weg bedeckt, wie am vergangenen Mittwoch.

« Ältere Artikel | Neuere Artikel »