Eine ereignisreiche Woche mit vielen Lauf-Events

Veröffentlicht am 30.08.2013 | 2 Kommentare

Intervall-Läufer bei Sonnenaufgang

In dieser Woche haben sich bei mir einige besondere Läufer- bzw. Lauf-Blogger-Erlebnisse gehäuft. So stand am Mittwoch ein sehr frühes, anstrengendes Intervalltraining auf dem Plan: 3 x 3.000 m bei Sonnenaufgang mit Klaus und Andreas V. im Marathon-Renntempo von 5:10 min/km…

Presse-Event: Vorstellung der TomTom-Laufuhren

Am Abend zuvor war ich zur Presse-Vorstellung der neuen TomTom-Laufuhren eingeladen. Ein sehr interessantes Event, auf dem ich auch Nadin traf und endlich auch Manu kennenlernte, die ich von ihrem Blog schon lange kannte. Ein Testbericht zur TomTom-Laufuhr folgt in den nächsten Wochen!

Läufer beim b2run am Berliner Olympiastadion

Am Mittwochabend wiederum war ich zum ersten Mal beim B2Run am Berliner Olympiastadion. Allerdings nicht als Läufer, sondern als „Fan“ meiner Frau, die dort ihren ersten Wettkampf lief (Glückwunsch!).

Nächtlich beleuchtetes Berliner Olympiastadion beim b2run 2013

Die Atmosphäre hat mir sehr gefallen, aber als Läufer wäre ich dort nicht glücklich geworden, so voll und eng, wie es teilweise auf der Strecke war.

Laufgruppe auf Parkweg

Heute wiederum stand morgens der normale Lilienthal-Denkmal-Lauf auf dem Plan, allerdings dieses Mal für den Freitagmorgen in ungewohnt großer Besetzung: Hartmut, Andreas V., Andreas II., Klaus und ich. Wo findet man mal gleich fünf Läufer, die unverdrossen um kurz nach 5 Uhr aufstehen, um vor der Arbeit noch gemeinsam eine Runde zu laufen?

Die Laufwoche wird abgerundet durch den Mercedes-Halbmarathon in Tegel

Das war schon ziemlich viel Interessantes und Besonderes für eine Laufwoche, aber ein abschließendes Highlight kommt noch am Sonntag. Da laufen Andreas V., Hartmut und ich nämlich in Tegel den mittlerweile bei uns traditionellen Mercedes-Halbmarathon! Es wird mein achter Start dort, und ich will mal sehen, ob ich ein genauso schönes Wettkampf-Erlebnis auf den Asphalt bringe wie im letzten Jahr mit Andreas IV., der Sonntag „nur“ den 10-km-Wettkampf laufen will.

Monika und Klaus, die ursprünglich auch dort gemeldet waren, starten am selben Tag in Hamburg beim Heldenlauf – die Ummeldung ihrer Tegel-Startplätze auf Ersatzläufer war übrigens kein Problem, ein großes Lob an die Veranstalter.

Was für eine Lauf-Woche!

Kategorien

F-Klasse-Laufen, Lauferfahrungen, Laufevents

Kommentare

  1. Manu

    Ja, es war schön, dass wir uns diese Woche endlich einmal getroffen haben! Hast Du schon Deine Uhr getestet? Mein erster Test wird nächste Woche erfolgen. Nach dem B2Run, wo ich sie getragen habe, musste ich leider noch einmal ein Reset machen :-(

  2. webmaster@startblog-f.de

    @Manu
    Bei mir ist es ähnlich: Ein kleines technisches Problem beim Übertragen des ersten Testlaufs. Mal sehen, was die nächsten Läufe mit der Uhr so bringen…

Schreibe einen Kommentar